News

DONNERSTAGSPROGRAMM 14/03

Ein gut gefüllter Abend im Festivalhauptquartier:

AFTER-WORK: VERLEIHUNG DES FILMREAKTER-PREISES - angeboten von der Œuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte.
Nachdem die diesjährigen Gewinner des Drehbuchwettbewerbs von Filmreakter verkündet worden sind, können Teilnehmer/-innen sich bei einem Getränk mit der Preisjury unterhalten (Festivalhauptquartier / Casino, 18:30 Uhr)

OPENSCREEN 
Eine Amateurfilmnacht wie es sie nur einmal gibt! Dieses Jahr wird unter anderem ihre königliche Hoheit des Trashfilms, Carlotte Moore, den neuesten Teil ihrer Kurzfilmtrilogie präsentieren. Es kündet sich ein spannender Abend an! (Festivalhauptquartier / Casino, 20:00 Uhr)

Und auch morgen wird im Casino Luxembourg - Forum d'art contemporain wieder so einiges los sein:

MEDIAPART UND “ZERO IMPUNITY”: AKTIVISMUS IM ZEITALTER DER MODERNEN MEDIEN
Eine politischem Aktivismus gewidmete Konferenz mit Experten und dem Team des transmedialen Dokumentarfilmprojektes Zero Impunity. Moderiert von Edwy Plenel (Mediapart) und Marion Guth (a_BAHN). In Zusammenarbeit mit dem Institut français du Luxembourg.  (15/03, Festivalhauptquartier / Casino, 12:00 Uhr)
 
LUXEMBOURG VIDEO CLIP NIGHT BY ROCKLAB 
Der Abend mit beginnt mit den neuesten luxemburgischen Musikvideos im Ciné Utopia und endet danach im Festivalhauptquartier mit Musik und Getränken beim ROCKLAB AFTERWORK WITH DJ RALITT (15/03, Ciné Utopia, 18:30 Uhr & Festivalhauptquartier / Casino, 20:30 Uhr)

 

WEITERE FILMEMACHERINNEN AUF DEM LUXFILMFEST

Zwei neue Filme aufstrebender Filmemacherinnen in Anwesenheit einer Regisseurin und Hauptdarstellerin:

HOME GAMES (Dokumentarfilmwettbewerb) von Alisa Kovalenko
Eine vielversprechende ukrainische Fußballerin die kurz davor steht in das Nationalteam aufgenommen zu werden muss sich abseits des Spielfeldes ihrer größten Herausforerdung stellen. Die Regisseurin Alisa Kovalenko wird der Vorführung beiwohnen und Fragen zur Entstehung des Films beantworten. (Cinémathèque, 16:30 Uhr)

FIRECRACKERS (Offizieller Wettbewerb) von Jasmin Mozaffari
Ein wagemutiges, feministisches Coming-of-Age Drama über zwei junge Frauen, die aus ihrem trostlosen Alltag und Dorf im kanadischen Hinterland abhauen wollen. Hauptdarstellerin Michaela Kurimsky wird nach der Vorstellung über die Produktion des Films durch eine komplett mit Frauen besetzten Filmcrew reden. (Cinémathèque, 19:00) 

 

UNSERE LETZTEN LUXEMBURGISCHEN VORPREMIEREN

Auch heute Abend gibt es wieder luxemburgische Vorpremieren im Ciné Utopia bei denen Sie sich von der großen Kreativität und Vielfalt der Luxemburger Filmlandschaft überraschen lassen können. In Anwesenheit der Filmteams.

ANGELO von Markus Schleinzer
Die wahre Geschichte des Angelo Soliman, ein nigerianisches Kind welches aus Afrika entführt und zum Maskottchen des Wiener Hofes wird, bis dass er als Erwachsener in Ungnade fällt. (Ciné Utopia, 18:30 Uhr)

ZERO IMPUNITY von Nicolas Blies, Stéphane Hueber-Blies und Denis Lambert.
Ein animierter Dokumentarfilm der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Benutzung von sexueller Gewalt und Vergewaltigungen als Waffe in Konflikten einzusetzen. Teil eines großangelegten Transmedia-Projekts. (Ciné Utopia, 21:00 Uhr)

 

LETZTE CHANCE FÜR...

Letzte Chance heut folgende Wettbewerbsfilme zu sehen bevor am Samstag die Gewinner des diesjährigen Festival verkündet werden!

 

VERPASSEN SIE AUF KEINEN FALL UNSERE LETZTEN MASTERCLASSES

Lernen Sie den Meister des Diasporakinos, ABDERRAHMANE SISSAKO morgen Nachmittag kennen, anlässlich dieser von Michel Ciment moderierten Masterclass. (15/03, Ciné Utopia, 16:30 Uhr)

Unsere MASTERCLASS MIKE LEIGH ist momentan ausverkauft, doch am Samstagnachmittag wird es eine Warteliste in der Cinémathèque geben auf die Sie sich einschreiben können. Mit etwas Glück sollte es so trotzdem klappen des Meister des New British Cinema zu sehen. (16/03, Cinémathèque, 14:00 Uhr)
Sollten Sie am Samstag keine Zeit haben, können Sie Mike Leigh auch noch ein letztes Mal bei der Vorführung seines neuesten Films, PETERLOO am Sonntag um 15:30 Uhr in der Cinémathèque begegnen.

What's on ?

Wir suchen nach Verstärkung!

Das LuxFilmFest sucht motivierte Teammitglieder für die kommende Ausgabe. Du bist motiviert und dynamisch, besitzt Organisationstalent, liebst Filme und würdest gerne zum Team des Luxembourg City Film Festival stoßen? Dann... → More

Herzlichen Glückwunsch - EFA Young Audience Award 2019

Jugendliche aus 56 europäischen Städten und über die Grenzen Europas hinaus haben gewählt! Während des Young Audience Film Day am gestrigen 5. Mai 2019 haben junge, zwölf- bis vierzehnjährige Kinobegeisterte... → More

Auf dem Weg zu 2020

Das Festivalteam möchte all seinen Zuschauern, Partnern und Sponsoren, Gästen, Journalisten, Freiwilligen usw. seinen aufrichtigen Dank aussprechen da ohne sie das diesjährige Festival nicht zum Erfolg hätte werden können. Wir... → More