News

Photo: Archives  Centre national de l’audiovisuel – droits réservé

Eine Reise in Luxemburgs Vergangenheit mit „Histoire(s) de femme(s)“

Bevor es mit dem LuxFilmFest im März so richtig losgeht, bieten wir im Februar Schulklassen zwei Sondervorstellungen von Anne Schroeders neuem Dokumentarfilm Histoire(s) de femme(s) (LU, 2018).

SCHULVORFÜHRUNG

Vor dem Hintergrund der internationalen Frauenmärsche im Jahr 2017 und der #MeToo-Bewegung wirft die luxemburgische Regisseurin einen Blick zurück auf die rezente Vergangenheit. Dabei interessiert sie sich vor allem dafür, wie sich Frauenrechte und -politik seit den 1950er Jahren in Luxemburg geändert haben – oder auch nicht. Nach den Vorstellungen stellt sich die Regisseurin den Fragen der Schüler/-innen.

4/02 | 9:00 Uhr – Kinepolis Kirchberg
12/02 | 9:00 Uhr – CNA, Dudelange
Freier Eintritt.
Anmeldung (für Schulklassen) über register@luxfilmfest.lu

Photo: Archives Centre national de l’audiovisuel – droits réservé

What's on ?

CINÉ-CONCERT : CURIEUSE NATURE / DROLEG NATUR

Erste Veranstaltung des LuxFilmFest 2020! Anlässlich der 10. Ausgabe des Luxembourg City Film Festival (5.-15. März 2020) haben sich die Rotondes und das Festival zusammengetan, um ihrem jungen Publikum ein... → More

Wir suchen nach Verstärkung!

Das LuxFilmFest sucht motivierte Teammitglieder für die kommende Ausgabe. Du bist motiviert und dynamisch, besitzt Organisationstalent, liebst Filme und würdest gerne zum Team des Luxembourg City Film Festival stoßen? Dann... → More

Auf dem Weg zu 2020

Das Festivalteam möchte all seinen Zuschauern, Partnern und Sponsoren, Gästen, Journalisten, Freiwilligen usw. seinen aufrichtigen Dank aussprechen da ohne sie das diesjährige Festival nicht zum Erfolg hätte werden können. Wir... → More