Programm

Als Paul über das Meer kam: Tagebuch einer Begegnung

Jakob Preuss

Deutschland, 2017 / 97 min / Deutsche Originalfassung mit französischen Untertiteln / Dokumentarfilm

Schulvorstellung - Non-Festival

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft auf dem Höhepunkt der "Flüchtlingskrise" in Europa.

Paul Nkamani hat es aus seiner Heimat im Kamerun durch die Sahara bis zur marokkanischen Küste geschafft, wo er nun in einem Wald lebt und auf die Gelegenheit wartet, das Mittelmeer überqueren  zu können. Während seines Wartens trifft er auf Jakob, einen Filmemacher aus Berlin. Kurz danach gelingt ihm tatsächlich die Überfahrt in einem Schlauchboot, muss aber hilflos dabei zusehen, wie die Hälfte seiner Weggefährten ertrinkt. Nachdem er in Granada aus einem Auffanglager entlassen wird, trifft er wieder auf Jakob. Der Filmemacher entschließt sich, dem Flüchtling zu helfen und seine Reise durch Europa zu dokumentieren.

Noch nie gelang es einem Film, die einzelnen Aspekte der Migrationsdebatte, eingeschlossen der Sichtweisen des Grenzschutzes, so ergreifend und anschaulich anhand eines bewegenden Einzelschicksals zu beleuchten. Regisseur Jakob Preuss schafft es, dem Thema Migration durch Paul Nkamani ein Gesicht zu geben.

ANMELDUNG: register@luxfilmfest.lu

Vorstellungen
Mi 15/05 09:00 Ciné Sura, Echternach - DE OF - register@luxfilmfest.lu Scolaire
Fr 17/05 09:00 Prabbeli, Wiltz - DE OF - register@luxfilmfest.lu Scolaire
+3
+13
Awards
  • Golden Goblet Award for Best Documentary Film, Shanghai International Film Festival, 2017 (China)
  • Docu/Rights Main Prize, DocuDays UA International Human Rights Documentary Film Festival, 2017 (Ukraine)
  • Close Up – Best Documentary CGIL Bergamo Prize, Bergamo Film Meeting, 2017 (Italy)
  • Prize of the Ecumenical Jury – Special Mention, Achtung Berlin New Berlin Film Award, 2017 (Germany)
  • Special Jury Mention for Documentary Film, Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, 2017 (Germany)
Cast & Credits
Darsteller 
Paul Nkamani, Jakob Preuss
Drehbuch 
Jakob Preuss
Kamera 
Juan Sarmiento G.
Ton 
Stephan Franz, Jakob Preuss
Musik 
Gary Marlowe, The Trouble Notes
Produktion 
Weydemann Bros.
Koproduktion 
ZDF – Das kleine Fernsehspiel
Verleih 
Weydemann Bros.
Biografie

Jakob Preuss, 1975 in Berlin geboren, ist ein mit dem Grimme-Preis für The Other Chelsea (2010) ausgezeichneter Dokumentarfilmemacher. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Sorbonne und in European Studies am College of Europe in Warschau, engagiert er sich politisch und entdeckt so den Dokumentarfilm als Medium. Seine im Iran, Bosnien und der Ukraine gedrehten Filme wurden auf zahlreichen Festivals weltweit gezeigt. 2014 gründet er die Initiative GehtAuchAnders bei der sich Künstler mit politischen Themen auseinandersetzen und Position 

Filmografie
  • 2017 – Als Paul über das Meer kam: Tagebuch einer Begegnung (Dokumentarfilm)
  • 2010 – The Other Chelsea: A Story from Donetsk (Dokumentarfilm)