Programm

DER BODEN UNTER DEN FÜSSEN

Marie Kreutzer

Österreich, 2019 / 108 min / Deutsche Originalfassung mit englischen und französischen Untertiteln (DE OF mit EN & FR UT) / Drama

Ein Drama mit starkem weiblichen Cast über komplexe Beziehungen und gut gehütete Familiengeheimnisse.

Mit Ende Zwanzig hat Lola ihr Privatleben ebenso fest im Griff wie ihren Job als Unternehmensberaterin. Ständig reist sie zwischen ihrer Wohnung in Wien und den Firmensitzen, deren Umstrukturierung sie betreut, hin und her. Büroüberstunden, noble Geschäftsessen und kurze Nächte in sterilen Hotelzimmern sind längst zu ihrer Routine geworden. Um die skrupellose Effizienz für die sie bekannt ist, nicht zu gefährden, hält sie die Beziehung zu ihrer Chefin Elise geheim. Und auch um ihre Schwester Conny und die Geschichte der psychischen Krankheit, die sich durch ihre Familie zieht, weiß niemand. Doch als die Umstände Lola dazu zwingen, Conny einen Platz in ihrem Leben einzuräumen und ihr Geheimnis ans Licht kommt, droht Lola selbst den Boden unter den Füßen zu verlieren.

 

Vorstellungen
Do 07/03 21:15 Ciné Utopia DE OF mit EN & FR UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=26780&kassi...
Do 14/03 21:15 Cinémathèque DE OF mit EN & FR UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=26848&kassi...
Fr 15/03 16:30 Ciné Utopia DE OF mit EN & FR UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=26856&kassi...
Cast & Credits
Darsteller 
Valerie Pachner, Pia Hierzegger, Mavie Hörbiger, Michelle Barthel, Marc Benjamin, Axel Sichrovsky, Dominic Marcus Singer, Meo Wulf
Drehbuch 
Marie Kreutzer
Kamera 
Leena Koppe
Ton 
Odo Grötschnig
Szenerie 
Martin Reiter
Musik 
Kyrre Kvam
Produktion 
Novotny & Novotny Filmproduktion
Verleih 
Picture Tree International
Biografie

Die 1977 im österreichischen Graz geborene Marie Kreutzer studierte Drehbuch an der Filmakademie Wien. Nach einigen Jahren der Entwicklung und einem Cinestyria-Stipendium für ihr Drehbuch, feierte ihr erster Spielfilm, Die Vaterlosen (2011), seine Premiere im Panorama der Berlinale, wo ihm eine lobende Erwähnung als bester Erstlingsfilm zugesprochen wurde. Ihr zweiter Spielfilm, Gruber geht (2015), wurde für den Österreichischen Filmpreis nominiert und erhielt eine lobende Erwähnung als bester Film am Zürich Film Festival. 2016 lief ihr dritter Langspielfilm Was hat uns bloß so ruiniert im Wettbewerb in Zürich. Nach der Fertigstellung ihres Fernsehfilms Die Notlüge (2017) für den sie Regie führte, ist Der Boden unter den Füßen (2019) ihr vierter Langspielfilm als Regisseurin und Drehbuchautorin. Er trat im Wettbewerb der Berlinale 2019 an.

Filmografie
  • 2019 – Der Boden unter den Füßen
  • 2017 – Die Notlüge
  • 2016 – Was hat uns bloß so ruiniert
  • 2015 – Gruber geht
  • 2011 – Die Vaterlosen
  • 2008 – Punch Noël (Kurzfilm)
  • 2007 – Kreuz & Quer (1 Folge der Dokumentarfernsehserie)
  • 2006 – White Box (Kurzfilm)
  • 2004 – Die sieben Todsünden (1 Folge der Dokumentarfernsehserie)
  • 2003 – Un peu beaucoup (Kurzfilm)
  • 2003 – Sendung ohne Namen (10 episodes of the TV series)
  • 2001 – Cappy Leit (Kurzfilm)