Programm

DON’T WORK (1968-2018) (NE TRAVAILLE PAS (1968-2018)

César Vayssié

Frankreich, 2018 / 88 min / Ohne Dialoge / Experimenteller Dokumentarfilm

In Partnerschaft mit dem Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain
In anwesenheit des regisseurs César Vyssié

Ein experimentelles Generationenporträt

Der wortlose Film folgt den zwei Pariser Kunststudenten Elsa Michaud und Gabriel Gauthier während eines ganzen Jahres. Unterlegt von Avia x Orlys hypnotischem Soundtrack, entsteht so ein experimentelles Generationenporträt. Die beiden Künstler ringen mit der Liebe und suchen nach einem Weg Performancekunst politisches Gewicht zu verleihen. Regisseur César Vayssiés Experimentalfilm beleuchtet mit Hilfe sekundenkurzer Impressionen aus dem Alltagsleben seiner Protagonisten, Zusammenschnitten von Nachrichtenclips, Werbekampagnen, Auszügen aus dem Internet und erschütternder Bilder die gesellschaftlichen Änderungen seit dem Mai 1968 und zeichnet das Bild einer von der Unmenge an sinnlosen Bildern im Alltag überwältigten Generation.

Vorstellungen
Cast & Credits
Darsteller 
Elsa Michaud, Gabriel Gauthier
Drehbuch 
César Vayssié
Ton 
César Vayssié, Pierre Avia
Produktion 
Shellac Sud
Koproduktion 
AFE
Biografie

Seit 1992 produziert César Vayssié Filme und Performancekunst zwischen bildender Kunst und Tanz. Seine experimentellen Filme und Kurzfilme entziehen sich jeglicher Klassifizierung in ein Genre oder Medium. Nach seinem Abschluss in bildender Kunst zieht er in die Villa Médicis der Académie de France in Rom als Filmemacher wo er den Experimentalfilm Elvis de Médicis (2000) dreht. Vayssié arbeitete im Lauf seiner Karriere mit Künstlern, Autoren und Performern zusammen. 2015 entwickelte er das Projekt The Sweetest Choice mit François Chaignaud, eine im Death Valley aufgenommene Filminstallation. Vayssiés Filme wurden bereits im Tate Modern in London, dem Folkwang Museum in Essen, dem MoMa in New York und dem Centre Pompidou in Paris gezeigt.

Filmografie
  • 2018 – Ne Travaille Pas (1968-2018)
  • 2016 – UFE (Unfilmévénement)
  • 2015 – The Sweetest Choice (Kurzfilm)
  • 2014 – Levée (Kurzfilm)
  • 2012 – Garden Party (Kurzfilm)
  • 2012 – The Lady Crying (Kurzfilm)
  • 2003 – Aujourd’hui Madame (Segment des Spielfilms Zéro un)
  • 2000 – Les Disparates (Kurzfilm)
  • 2000 – Elvis de Médicis