Programm

GRETA

Neil Jordan

USA, Irland, 2018 / 98 min / Englische Originalfassung mit französischen und niederländischen Untertiteln (EN OF mit FR & NL UT) / Thriller

In diesem Psychosthriller mit Isabelle Huppert fühlt sich eine Mittzwanzigerin von einer mysteriösen Frau verfolgt.

Frances, eine sanfte, etwas naive junge Frau, hat sich neu in Manhattan niedergelassen. Als sie in der Subway eine Handtasche findet, lässt sie es sich nicht nehmen, diese ihrer Besitzerin persönlich zu übergeben: Die vereinsamte und exzentrische Greta ist eine ältere französische Klavierlehrerin, die für Frances bald die Rolle einer Ersatzmutter einnimmt. Doch Gretas Bemühungen sind vielleicht nicht so wohlmeinend wie sie vorgibt. Wie weit wird sie gehen, um ihrer Einsamkeit ein Ende zu setzen?

 

Vorstellungen
Sa 09/03 21:00 Kinepolis Kirchberg EN OF mit FR & NL UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=26798&kassi...
Cast & Credits
Darsteller 
Chloë Grace Moretz, Isabelle Huppert, Maika Monroe, Colm Feore, Stephen Rea, Jane Perry, Zawe Ashton, Parker Sawyers, Jeff Hiller, Graeme Thomas King
Drehbuch 
Ray Wright, Neil Jordan
Kamera 
Seamus McGarvey
Ton 
Stefan Henrix
Szenerie 
Anna Rackard
Musik 
Javier Navarrete
Produktion 
Sidney Kimmel Entertainment, Lawrence Bender Productions, Metropolitan Films
Verleih 
The Searchers
Biografie

Neil Jordan, geboren 1950 in der Grafschaft Sligo (Irland), studierte Englisch und Irische Geschichte am University College in Dublin. Der in seinem Land gefeierte Schriftsteller gründete die « Irish Writers’ Co-operative », bevor er sich dem Verfassen von Drehbüchern für das Kino zuwendete. 1982 drehte er seinen Debütfilm als Regisseur: Angel - Straße ohne Ende. Nach einigen Filmaufträgen für Hollywood kehrte Neil Jordan nach Irland zurück und schrieb und realisierte The Crying Game (1992), einen düsteren Thriller über einen von der IRA gekidnappten britischen Soldaten. Der gefeierte Film gewann den Oscar für das beste Originaldrehbuch. Seither drehte Neil Jordan mehrere Filme, die positiv von der Kritik aufgenommen und ausgezeichnet wurden, u.a. Interview mit einem Vampir (1994), Michael Collins (1996 – Goldener Löwe, Venedig), Das Ende einer Affäre (1999), Breakfast on Pluto (2005) und Ondine – Das Mädchen aus dem Meer (2009). 1998 gewann er mit The Butcher Boy – Der Schlächterbursche (1997) den Silbernen Löwen auf der Berlinale. Außerdem schrieb er mehrere Romane, wie Night in Tunisia, für den er mit demGuardian Fiction Prize ausgezeichnet wurde. Für Showtime erdachte er die Serie Die Borgias (2011), für die er sechs Episoden drehte. Greta (2018) ist sein neuer Langfilm, in dem er an die Ästhetik der Horrorfilme der 1990er-Jahre anknüpft.

Filmografie
  • 2018 – Greta
  • 2011-2013 – The Borgias (6 Folgen der Fernsehserie)
  • 2012 – Byzantium
  • 2009 – Ondine
  • 2007 – The Brave One
  • 2005 – Breakfast on Pluto
  • 2002 – The Good Thief
  • 2000 – Not I (Kurzfilm)
  • 1999 – The End of the Affair
  • 1999 – In Dreams
  • 1997 – The Butcher Boy
  • 1996 – Michael Collins
  • 1994 – Interview with the Vampire: The Vampire Chronicles
  • 1992 – The Crying Game
  • 1991 – The Miracle
  • 1989 – We’re No Angels
  • 1988 – High Spirits
  • 1986 – Mona Lisa
  • 1984 – The Company of Wolves
  • 1982 – Angel