Programm

LILA’S BOOK (EL LIBRO DE LILA)

Marcela Rincón González

Kolumbien, Uruguay, 2017 / 76 min / Französische Fassung (FR) / Zeichentrick, Abenteuer

Nachdem Lila aus ihrem Kinderbuch in unsere Welt verschwindet, muss sie ihren Weg in ihr Papieruniversum zurückfinden.

Lila, die Protagonistin eines Bilderbuches für Kinder, verschwindet plötzlich aus ihrem Papieruniversum und landet an einem Ort, an den sie nicht hingehört: unsere reale Welt. Die einzige Person die sie retten kann, ist der Besitzer des Buchs, Ramón, ein kleiner Junge welcher bis vor einigen Jahren nichts mehr liebte als in Lilas Geschichten einzutauchen. Doch Ramón ist mittlerweile kein Kind mehr und interessiert sich nicht länger fürs Lesen. Um in ihre Heimat zurückzukehren muss Lila ihn überreden wieder mit dem Lesen anzufangen und an die Macht der Fantasie und Vorstellungskraft zu glauben. Doch wird sie auch seine kindliche Neugier und Begeisterung wiedererwecken können? Gemeinsam stellen sie sich einer gefährlichen Reise durch die Wüster der verlorenen Erinnerungen um Lilas verlorengegangenes Buch zu finden und ihr einen Weg nach Hause zu öffnen.

Die Grenze zwischen Kinderbüchern und der wirklichen Welt löst sich im wundervollen Animationsabenteuer der kolumbianischen Drehbuchautorin und Regisseurin Marcela Rincón González über ein sehr besonderes Mädchen auf der Suche nach einem Weg nach Hause auf. Lila’s Book ist eine Geschichte über Glauben, Erinnerung und Geheimnisse, welche zwischen den Welt wechselt um die Schönheit der Freundschaft und des Nachhausekommens zu entdecken.

 

Lila’s Book ist ein Film, der eine kleine, aber aussagestarke Idee herauspickt und sie in ein Märchen umwandelt, in dem sich Realität und Fiktion auf liebevolle Weise begegnen. […] Kunst verpackt in eine Kindergeschichte. Gleichermaßen lyrisch, wie pädagogisch strahlt die Leidenschaft zu Büchern heraus, die in der Regisseurin und Drehautorin offensichtlich innewohnt.” Jörg Gottschling, Filmaffe, 23/07/2018

+3
+5
Cast & Credits
Darsteller 
(Originalstimmen): María Sofía Montoya Solera, Antoine Philippart Marín, Estefanía Beatriz Duque Giraldo, Leonor González Mina, Jorge Enrique Herrera Perdomo
Mit den Stimmen von 
(Französische Stimmen): Adeline Chetail, Cathy Cerda, Julie Etropie, Sofiane Fischer, Fabrice Colombero, Luca Tonnerieux, Marguerite Raybau
Drehbuch 
Marcela Rincón González
Ton 
Juan Felipe Rayo Sanchez
Szenerie 
Tatiana Espitia López, Daniel Murillo Gómez
Musik 
Juan Andrés Otálora Castro
Produktion 
Fosfenos Media
Koproduktion 
Palermo Estudio
Verleih 
Sola Media
Animation 
Ulises de Jesús Ramos
Biografie

Marcela Rincón González wurde 1978 in Popayán in Kolumbien geboren. Sie studierte soziale Kommunikation und Journalismus, ehe sie sich auf das Schreiben von Drehbüchern für Kino und Fernsehen an der Universität von Valle spezialisierte. Sie arbeitete an Dokumentarfilmen und als Regieassistentin an Langspielfilmen und lehrte Drehbuchschreiben an der Fakultät für Kommunikation und Sprache an der päpstlichen Universität Xaveriana in Cali. Sie ist Mitgründerin der Produktionsfirma Fosfenos Media, wo sie mehrere Fernsehserien für Kinder und Kurzfilme produzierte. 2007 führte sie Regie beim Kurzfilm El pescador de estrellas welcher den UNICEF-Preis für den besten Kurzfilm, bestes Drehbuch und beste Regie am Festival Latinoamericano de Cortos in Venezuela gewinnen sollte. Lila’s Book (2017) ist ihr erster abendfüllender Animationsfilm.

Filmografie
  • 2017 – El libro de Lila
  • 2007 – El pescador de estrellas (Kurzfilm)