Programm

LUXVANITY

Lara Mack

Luxemburg, 2019 / 10 min / Luxemburgische, deutsche, englische und französische Originalfassung mit französischen Untertiteln (LU, DE, EN & FR OF mit FR UT) / Komödie, Kurzfilm

Showcase: Shorts Made In/With Luxembourg

Drei alte Schulfreunde schwelgen in Erinnerungen und stellen sich die Zukunft vor.

Drei alte Schulfreunde begegnen sich wieder und entschließen gemeinsam auf eine Party zu gehen. Auf dem Weg dorthin schwelgen sie in Erinnerungen vergangener Tage, erzählen sich alte Schulgeschichten, und fragen sich, was aus ihnen geworden ist. Dabei steht die Frage im Raum, was Freundschaft und das Zugehörigkeitsgefühl zu einer Heimat wirklich bedeuten.

 

Vorstellungen
Mo 11/03 18:30 Kinepolis Kirchberg Projection privée https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=26810&kassi...
Cast & Credits
Darsteller 
Jérôme Burelbach
Drehbuch 
Gabriel O. Maurice, adaptiert von Lara Mack
Kamera 
Fabien Spaus
Montage 
Erik Pfeiffer
Ton 
Alexandros Konstantaras
Musik 
Seed by Tree, Skinny J, Turnup Tun
Produktion 
Stéphane Caboche, Centre national de l’audiovisuel (CNA)
Biografie

Die 1992 in Luxemburg geborene Lara Mack schloss 2017 ihr Studium in „Time Based Media“ an der Hochschule Mainz ab. Während ihrer Studienzeit fungierte sie als Produzentin an mehreren Kurzfilmen. 2017 macht sie ihr Regiedebüt mit dem Kurzfilm Orientierungslos. Momentan arbeitet sie als Produktionskoordinatorin für eine Luxemburger Produktionsfirma. Luxvanity (2019) ist ihr zweiter Kurzfilm, basierend auf dem Gewinnerdrehbuch des Crème-Fraîche-Wettbewerbs des Service National de la Jeunesse (SNJ) 2018.

 

Filmografie
  • 2019 – Lux Vanity (Kurzfilm)
  • 2017 – Orientierungslos (Kurzfilm)