Programm

PETERLOO

Mike Leigh

Vereinigtes Königreich, 2018 / 154 min / Englische Originalfassung mit französischen und niederländischen Untertiteln (EN OF mit FR & NL UT) / Historiendrama

In Anwesenheit des Regisseurs Mike Leigh

Großbritannien im Jahr 1819. Nach den Napoleonischen Kriegen sind Teile des Vereinigten Königreichs von Armut, Arbeitslosigkeit und Hungersnöten gekennzeichnet. Vor diesem Hintergrund bildet sich im Raum Manchester eine massive Protestbewegung welche in einer Großdemonstration für Demokratie auf dem St Peter’s Field in Manchester gipfelt. Ihre Hauptforderung ist eine Reform des Wahlrechts, das begüterte Bürger systematisch bevorteilt und den ärmeren Bevölkerungsschichten nur eine minimale politische Mitsprache ermöglicht. In einer Kurzschlussreaktion setzen die lokalen Behörden Truppen, darunter eine berittene Husareneinheit, gegen die über 60.000 Demonstranten ein. Bei der Verhaftung der Anführer kommt es zu einem Blutbad, bei dem viele Demonstranten ihr Leben verlieren. In der Folge kommt es zu weiteren Repressionen seitens der Regierung welche einen Sturm der Entrüstung in der Nation auslösen. Das Peterloo-Massaker wird zu einem entscheidenden Moment für die britische Demokratie.

Vorstellungen
So 17/03 15:30 Cinémathèque VO ANG avec sst, FR & NL / EN OV with FR & NL subt / EN OF mit FR & NL UT https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=26868&kassi...
Awards
  • FIPRESCI Prize for Dick Pope, Camerimage, 2018 (Poland)
  • Human Rights Film Network Award - Special Mention, Venice Film Festival, 2018 (Italy)
Cast & Credits
Darsteller 
Rory Kinnear, Maxine Peake, Neil Bell, Pearce Quigley, David Moorst, Rachel Finnegan, Tom Meredith, Simona Bitmate, Robert Wilfort, Karl Johnson, Sam Troughton, Roger Sloman
Drehbuch 
Mike Leigh
Kamera 
Dick Pope
Ton 
Lee Herrick
Szenerie 
Suzie Davies
Musik 
Gary Yershon
Produktion 
Thin Man Films, Film 4
Verleih 
Paradiso Entertainment
Biografie

Der 1943 in Salford, Manchester geborene Mike Leigh hat mit der sogenannten „kontrollierten Improvisation“ seine ganz eigene Art und Weise Filme zu drehen entwickelt und wurde zu einer der führenden Figuren des New British Cinema. Er lernte das Filmhandwerk an der Royal Academy of Dramatic Art, Camberwall, Central Art School in London und der London Film School, deren Präsident er bis 2018 war. Nach seinem Debütfilm Freudlose Augenblicke (1971), dreht er eine Reihe an hervorragenden Fernsehadaptationen von Theaterstücken, darunter Abigail’s Party (1977) und Nuts in May (1976). 1988 kehrte er mit der für ihn charakteristischen Sozialsatire Hohe Erwartungen (1988) zum Spielfilm zurück, worauf Das Leben ist süß (1990) und Nackt (1993) folgten. Mit Lügen und Geheimnisse (1996) gewann er 1996 die Palme d’Or in Cannes, Topsy-Turvy – Auf den Kopf gestellt (1999) brachte ihm zwei Oscars ein. 2002 folgte All or Nothing. Seither drehte er den oscarnominierten Vera Drake (2004), welcher den Goldenen Löwen in Venedig einheimste, Happy-Go-Lucky (2008), Another Year (2010), Mr. Turner – Meister des Lichts (2014) und Peterloo (2018). 1993 wurde er zum Offizier des Order of the British Empire ernannt.

Filmografie
  • 2018 – Peterloo
  • 2014 – Mr. Turner
  • 2012 – A Running Jump (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2010 – Another Year
  • 2008 – Happy-Go-Lucky
  • 2004 – Vera Drake
  • 2002 – All or Nothing
  • 1999 – Topsy-Turvy
  • 1997 – Career Girls
  • 1996 – Secrets & Lies
  • 1993 – Naked
  • 1992 – A Sense of History (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 1990 – Life Is Sweet
  • 1987 – The Short & Curlies (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 1988 – High Hopes
  • 1984 – Four Days in July
  • 1984 – Meantime
  • 1982 – Five-Minute Films (5 épisodes de la série TV / 5 episodes of the TV series / 5 Folgen der Fernsehserie)
  • 1973-1982 Play for Today (6 épisodes de la série TV / 6 episodes of the TV series / 6 Folgen der Fernsehserie)
  • 1980 – BBC2 Playhouse: Grown-Ups (1 épisode de la série TV / 1 episode of the TV Series / 1 Folge der Fernsehserie)
  • 1975-1976 – Second City Firsts (2 épisodes de la série TV / 2 episodes of the TV series / 2 Folgen der Fernsehserie)
  • 1973 – Scene: A Mug’s Game (1 épisode de la série documentaire / 1 episode of the documentary TV series / 1 Folge der Dokumentarfernsehserie)
  • 1971 – Bleak Moments