Programm

TREMORS (TEMBLORES)

Jayro Bustamante

Frankreich, Guatemala, Luxemburg, 2019 / 90 min / Spanische Originalfassung mit FR & NL Untertiteln (ES OF mit FR & NL UT) / Drama

Luxemburgische Vorpremiere

Nach dem Coming Out eines Familienvaters will die Kirche diesen von seinen verbotenen Gefühlen „heilen”.

Pablo, um die vierzig, lebt mit seiner Frau und zwei wunderbaren Kindern in Guatemala-Stadt. Er ist allen ein Vorbild. Das « perfekte » Leben des praktizierenden evangelikalen Christen gerät ins Wanken, als er sich in einen anderen Mann verliebt und sein Coming-out macht. Seine Familie und seine Kirche setzen alle Hebel in Gang, um ihn von seiner Homosexualität zu « heilen » und ihn zu zwingen, seine Gefühle zu unterdrücken. Hin- und hergerissen zwischen seiner Liebe und seinem Glauben wendet er sich Gott zu, der zwar Sünder liebt, aber Sünde hasst.

 

Vorstellungen
Cast & Credits
Darsteller 
Juan Pablo Olyslager, Maria Telón, Diane Bathen, Marucio Armas, Pedro Javier Silva Lira
Drehbuch 
Jayro Bustamante
Kamera 
Luis Armando Arteaga
Ton 
Gilles Benardeau
Szenerie 
Pilar Peredo
Musik 
Pascual Reyes
Produktion 
Tu Vas Voir, La Casa De Producción, Iris Productions, Memento Films, ARTE France Cinéma
Verleih 
Film Factory Entertainment
Biografie

Der Filmregisseur und Drehbuchautor Jayro Bustamante wurde 1977 in Guatemala geboren. Er studierte zunächst Kommunikation an der Universität San Carlos de Guatemala und dann Filmregie am Conservatoire libre du cinéma français in Paris und am Centro Sperimentale di Cinematografia in Rom. Nach seinem Studium drehte er Werbespots für Ogilvy & Mather. 2009 war er Mitbegründer der Produktionsfirma La Casa de Producción. Sein erster Langfilm, Ixcanul (2015), war im Wettbewerb der Berlinale 2015 vertreten. Er wurde als erster dort eingeladener guatemaltekischer Regisseur gefeiert und erhielt den Alfred Bauer-Preis für die neuen Perspektiven und die innovative, persönliche Blickweise seines Spielfilms. Ixcanul gewann weltweit insgesamt 52 Preise und wurde als zweiter guatemaltekischer Film bei den Oscars als bester fremdsprachiger Film nominiert. Bei der Berlinale 2017 saß er in der Jury für den Preis des besten Erstlingsfilms. Temblores (2019) ist sein zweiter Langfilm.

Filmografie
  • 2019 – Temblores
  • 2015 – Ixcanul
  • 2012 – Cuando sea grande (Kurzfilm)
  • 2006 – Tout est question de fringues (Kurzfilm)