Programm

WARDI (THE TOWER)

Mats Grorud

Frankreich, Norwegen, Schweden, 2018 / 79 min / Französische Fassung (FR) / Stop-Motion

Ein bestechender Animationsfilm über das Aufwachsen im Exil und den israelisch-palästinensische Konflikt durch die Augen eines kleinen Mädchens.

Beirut, im Libanon, Heute. Wardi, ein elfjähriges palästinensisches Mädchen lebt mit ihrer Familie seit ihrer Geburt in einem Flüchtlingslager. Ihr geliebter Urgroßvater Sidi zog als einer der ersten ins Lager nachdem er 1948 aus seinem Heimatdorf vertrieben wurde. Als Sidi ihr eines Tages den Schlüssel zu seinem alten Haus in Galiläa übergibt, wächst die Angst in ihr, dass er die Hoffnung irgendwann einmal nach Hause zurückkehren zu können verloren hat. Wardi begibst sich auf die Suche nach Sidis verlorener Hoffnung im Lager und sammelt dabei Aussagen und Erinnerungen ihrer Familie, von einer Generation zur nächsten.

The Tower ist ein Animationsfilm, eine zutiefst bewegende fiktive Erzählung basierend auf Interviews mit palästinensischen Flüchtlingen im Libanon. Regisseur Mats Grorud wollte die andere Seite dieser Tragödie zeigen, Leut mit Humor, Wärme und voller Gastfreundschaft: „Ich wollte ihre positive Lebenseinstellung zeigen mit der sie allem was sie erlebt haben trotzen. Sie haben zwar nicht die ganze Zeit über ein Lächeln auf dem Gesicht, verlieren aber nie ihren Glauben und Hoffnung, und ich wollte die Umstände zeigen, unter denen sie überleben.“

 

+3
+12
Cast & Credits
Darsteller 
Pauline Ziadé, Aïssa Maïga, Saïd Amadis, Slimane Dazi, Lina Soualem, Bouraouia Marzouk, Raymond Hosni, Darina Al Joundi, Omar Yami
Drehbuch 
Mats Grorud, Trygve Allister Diesen, Ståle Stein Berg
Kamera 
Sara Sponga, Nadine Buss
Ton 
Christian Holm, Niklas Skarp, Erik Bjerknes
Szenerie 
Rui Tenreiro
Musik 
Nathanaël Bergèse
Produktion 
Les Contes Modernes, Tenk.tv, Cinenic Film
Verleih 
jour2fête
Animation 
Pierre-Luc Granjon, Hefang Wei
Biografie

Mats Grorud ist ein norwegischer Regisseur und Animator. Er drehte bisher zwei Kurzfilme und arbeitete als Animator an mehreren Spiel- und Dokumentarfilmen, so wie Musikvideos. Während seiner Kindheit arbeitete seine Mutter als Krankenschwester in Flüchtlingslagern im Libanon. In den 90er Jahren studierte Mats Grorud an der Amerikanischen Universität Beirut und arbeitete als Englisch- und Animationslehrer im Burj el Barjaneh Flüchtlingslager. Er schrieb das Drehbuch seines ersten Spielfilms, The Tower (2018), basierend auf den Zeugenaussagen und Erzählungen der Geflüchteten, und auf seinen eigenen Erfahrungen.

Filmografie
  • 2018 – The Tower
  • 2009 – Santa Klaus (Kurzfilm)
  • 2008 – Min Bestemor Beijing (Kurzfilm)