Gäste

Max Jacoby

Der 1977 geborene Luxemburger Max Jacoby ist Filmregisseur und Drehbuchautor. Er studierte an der London Film School, wo er den Kurzfilm Babysitting (2001) als Abschlussarbeit drehte. Sein Kurzfilm Butterflies (2005) nach einer Novelle des englischen Schriftstellers Ian McEwan gewann den Preis des besten europäischen Kurzfilms auf den Filmfestspielen von Venedig 2005 und wurde für den Europäischen Filmpreis nominiert. Sein erster Langfilm Dust (2009) trat im Wettbewerb auf den Internationalen Filmfestspielen von Busan 2009 an. 2016 wurde der Kurzfilm Et wor alles wéi ëmmer (2016), sein Erstlingswerk in luxemburgischer Sprache, auf dem Luxembourg City Film Festival vorgestellt. Péitruss (2019) ist sein zweiter Langfilm.

What's on ?

9. FESTIVALTAG: FREITAG, 15. MÄRZ

Masterclasses und Retrospektiven: ABDERRAHMANE SISSAKO & MIKE LEIGH An diesem Wochenende ehrt das Luxembourg City Film Festival zwei ganz besondere Gäste: Der mauretanische Regisseur, Produzent und Gewinner eines César für... → More

DONNERSTAGSPROGRAMM 14/03

Ein gut gefüllter Abend im Festivalhauptquartier: AFTER-WORK: VERLEIHUNG DES FILMREAKTER-PREISES - angeboten von der Œuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte. Nachdem die diesjährigen Gewinner des Drehbuchwettbewerbs von Filmreakter verkündet worden... → More

NICHT ZU VERPASSEN AM MONTAG, 11. MÄRZ

Nach dem gestrigen Sturmtief, starten wir etwas ruhiger in die zweite Festivalwoche. Der Ansturm an fantastischen Filmen lässt auch über die nächsten Tage nicht nach, heute Abend geht es gleich... → More