News

PREISTRÄGER 2020

Obwohl das Festival vorzeitig abgebrochen werden musste und dadurch der GRAND PRIX - BY ORANGE nicht verliehen werden konnte, ehrt diese 10. Ausgabe trotzdem den besten Dokumentarfilm des LuxFilmFest 2020.

Wegen des frühzeitigen Abbruchs des Festivals am Donnerstag, dem 12. März aufgrund der sich immer weiter ausbreitenden Covid-19-Pandemie, konnte die Internationale Jury nur die Hälfte der Filme des Offizielle Wettbewerbs sichten. Trotz aller Bemühungen des Festivals, erlaubte es die momentane Situation der Jury nicht, die verbleibenden Werke des Wettbewerbs in den ihnen zustehenden optimalen Bedingungen zu schauen und bewerten. Mit Bedauern muss das Festivalteam deswegen verkünden, dass der auf 10.000€ dotierte GRAND PRIX - BY ORANGE dieser 10. Ausgabe nicht verliehen werden kann. Die selbe Einschränkung betrifft auch die Pressejury welche auch den CRITICS AWARD nicht wird verleihen können, genau so wie den PUBLIKUMSPREIS - BY ORANGE der in diesem Jahr ausfallen muss.

Die Mitglieder der anderen Jurys hingegen konnten alle Filme ihrer jeweiligen Auswahl schauen. Ohne weitere Verzögerung enthüllen wir dementsprechend die Gewinner der verbleibenden Preise:

Documentary Award - by BGL BNP Paribas (auf 5.000€ dotiert)
COLLECTIVE (COLECTIV) von Alexander Nanau

VR-Preis - Bestes immersives Erlebnis (Best Immersive Experience)
BATTLESCAR 
von Nico Casavecchia und Martin Allais (eine ATLAS V Produktion)
Eine lobende Erwähnung für COSMOS WITHIN US von Tupac Martir (eine a_BAHN Ko-Produktion)

Preis der Jugendjury - by Kinepolis (dotiert auf 2.000€)
BABYTEETH von Shannon Murphy

Preis der Schülerjury
ROADS von Sebastian Schipper

Preis der Kinderjury
ROMYS SALON (KAPSALON ROMY) von Mischa Kamp

Lieblingsfilm der Kinder
ROMYS SALON (KAPSALON ROMY) von Mischa Kamp

 

Wegen der momentanen Situation und der von der Regierung angekündigten Einschränkungen hat sich das LuxFilmFest entschlossen, seine Büros zu schließen und von zu Hause aus zu arbeiten. Obschon unsere Büroräume bis auf weiteres geschlossen bleiben, arbeiten wir weiter und sind weiterhind per E-Mail zu erreichen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen diese außergewöhnliche Zeit schnellstmöglich überwinden zu können. Bis dahin freuen wir uns bereits drauf, sie beim 11. Luxembourg City Film Festival im Jahr 2021 begrüßen zu können, dessen Datum in den nächsten Wochen angekündigt wird.

 

What's on ?

LuxFilmLab

Startschuss für das LuxFilmLab am 1. Juli - eine gemeinsame Initiative des Luxembourg City Film Festival und Kinepolis. Ab dem 1. Juli wird an jedem ersten Mittwoch des Monats das... → More

Wir suchen nach Verstärkung!

Das LuxFilmFest sucht motivierte Teammitglieder für die kommende Ausgabe. Du bist motiviert und dynamisch, besitzt Organisationstalent, liebst Filme und würdest gerne zum Team des Luxembourg City Film Festival stoßen? Dann... → More

Europa Film Festivals gegründet

Europäische Filmfestivals schließen sich zu einem neuen Verband zusammen. Das Luxembourg City Film Festival und Galway Film Fleadh , eines der führenden Filmfestivals in Irland, freuen sich die Gründung eines... → More