Programm

ANIMATION MEETUP

Organisation: FMAIV – Fédération des métiers de l’animation et de l’image virtuelle
Dauer: 210’

Sprache: Französisch

Preis: Freier Eintritt im Rahmen der verfügbaren Plätze.
Ort: Festivalhauptquartier, Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain

 

Die Gelegenheit für die breite Öffentlichkeit die luxemburgische Animationsfilmindustrie zu entdecken.

Während dieses Nachmittags wird die Fédération des métiers de l’animation et de l’image virtuelle (FMAIV) einige der im dynamischen luxemburgischen Animationsfilmsektor vertretenen Berufe präsentieren, die zu dessen weltweitem Ansehen beitragen. Die Anwesenden werden Animatoren und Regisseure lokaler Studios treffen und näheres über deren Arbeit, Handwerkskunst und aktuelle Projekte in Erfahrung bringen.

 

  • 15:30 Uhr
    3D-Charaktermodellierung
    Nächst Statioun (Zeilt Productions), Co-Regie: Sarah Sutter und Frédéric Wedeux

 

  • 16:00 Uhr
    2D-Hintergründe für Spielfilme
    Where is Anne Frank (Doghouse Films), mit Patrick Sadzot (Hintergrunddesigner) und François Spreutels (Set Decorator)

 

  • 16:30 Uhr
    Animation und 2D-Hintergründe für Spielfilme
    Wolfwalkers (Mélusine Productions), mit Nicolas Debray (Animator), Gilles Rudziak (Animator) und Pascal Gérard (Set Decorator)
     
  • 17:00 Uhr
    3D-Animation für Spielfilme

    Ooops! The Adventure continues… (Fabrique d’Images), Co-Regie: Toby Genkel und Sean McCormack

 

  • 17:30 Uhr
    Volumetric Rendering in 3D und virtueller Realität

    mit Benigno Pérez (Visual Effects Designer)
     
  • 18:00 Uhr
    Präsentation von Studentenfilmen des BTS Dessin d’animation und der Universität

     
  • 18:30 Uhr
    freie Diskussionsrunde und informeller Austausch zwischen den Teilnehmer/-innen und den Filmschaffenden

 

Die Fédération des métiers de l’animation et de l’image virtuelle
Dieser 2015 gegründete Verband hat sich zum Ziel gesetzt, den Bereich des Animationsfilms und der virtuellen Bilder in Luxemburg wie im Ausland zu unterstützen und zu fördern. Seinen Mitgliedern bietet er Fachtreffen, Diskussionen und Fortbildungspraktika an, um für diese zukunftsträchtige Filmsparte Kompetenzen und Strukturen zu schaffen. Der Verband möchte diesen Bereich stärken und weiterentwickeln, in dem Qualitätsarbeit Priorität genießt und dessen Arbeitskräfte, Künstler und Techniker Beachtung finden und zu Innovationen angeregt werden. Es ist grundlegend, in dieser wirtschaftlich und kulturell aktiven Sparte Talente und Projekte zu stützen, die Luxemburg zu einem weltweit namhaften Standort für die Produktion von Animationsfilmen macht.

So 14/03 15:30 Casino Luxembourg Public
ÖFFNUNGSZEITEN

What's on ?

ALSO THIS SUNDAY 07/03...

IN COMPETITION Fiction features and documentaries... the competitions keep going strong! DOCUMENTARY COMPETITION NEW... Songs of Repression by Estephan Wagner, Marianne Hougen-Moraga The residents of a German colony in Chile... → More

LUXFILMFEST 2021 - Sunday 07/03

What to do this Sunday? Come to LuxFilmFest of course! Because the Festival is not just about the films in competition, take a look at the films screening in the... → More

Journal de Boyd #4

Made in Luxembourg: Schiltz & Schiltz Laden Sie hier das Journal de Boyd #4 als PDF herunter Since the Luxembourg co-production Bad Luck Banging or Looney Porn , from Romanian... → More