Programm

Internationaler Gedenktag an die Opfer des Holocaust 2019

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Partner

Orgainisert von: Ministère de l'Éducation Nationale, de l'Enfance et de la JeunesseFondation Zentrum fir politesch BildungLuxembourg City Film FestivalCentre National de l'Audiovisuel (CNA)SCRIPT (Éducation culturelle), Institut de Formation del'Éducation Nationale (IFEN)

In Zusammenarbeit mit Fondation pour la mémoire de la ShoahDeutsche Botschaft Luxemburg & Comité Auschwitz Luxembourg

Mit der Unterstützung des Centre National de l'AudiovisuelCinémathèque de la Ville de LuxembourgCiné SuraCiné ScalaCinémaacherCiné Prabbeli and KulturFabrik.

Filme : Hotel Ruanda (UK, ZA, IT, 2004) von Terry George, und Die Unsichtbaren von Claus Räfle (DE, 2017) - Deutsche Originalfassung
Datum : 21., 23., 25., 28. und 30. Januar 2019
Ort : CNA, Ciné Sura, Ciné Scala, Cinémaacher, Ciné Prabbeli, KulturFabrik, Kinepolis Kirchberg
Zeit : 8:00 bis 12:30 Uhr (Schulvorstellungen) / 18:30 bis 20:50 (öffentliche Vorstellung)
Moderatoren : Yves Steichen (CNA - Film-TV Abteilung), Sam Hastert (CNA)

Informationen und Einschreibung : www.zpb.lu/lernen/journee-de-la-memoire / info@zpb.lu
Freier Eintritt

In ihrer Resolution vom 26. Oktober 2005 erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 27. Januar zum Internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust in allen Mitgliedsstaaten. In Luxemburg wird der Tag jedes Jahr am oder um den 27. Januar abgehalten.

Das erklärte Ziel des Gedenktages ist es die Erinnerung an den Holocaust aufrecht zu halten und Jugendliche über die Gefahren von Intoleranz, Rassenhass und Unwissenheit aufzuklären. Die angebotenen Aktivitäten sollen das Bewusstsein junger Schüler/-innen für oft unbewusste Vorurteile, Stereotypen und Gewalt gegen andere schärfen und diese abschaffen. Sie werden angeregt Initiativen für gesellschaftlichen Zusammenhalt zu starten und zu unterstützen, und selbst aktiv am Aufbau einer gerechteren Welt mitzuwirken.

Da sich 2019 der Völkermord in Ruanda zum 25. Mal jähren wird, wird am diesjährigen Gedenktag auch der Million Ruander gedacht welche über den Zeitraum von 100 Tagen im Jahr 1994 ermordet wurden

Der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust 2019 richtet sich an Lehrer/-innen und Schüler/-innen des „enseignement secondaire".
Weitere Informationen zum Gedenktag der Vereinten Nationen finden Sie hier (französische Version) oder hier (englische Version).​

Im Rahmen des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust 2019 finden spezielle morgendliche Filmvorführungen von 8:00 bis 12:30 Uhr statt. 

am 21. Januar 2019 in Düdelingen im Centre National de l’Audiovisuel (CNA) - Hotel Ruanda (ENG OF mit DE Unt.) und Die Unsichtbaren (DE OF)​ 
am 23. Januar 2019 in Diekirch im Cinéma Scala Hotel Ruanda (ENG OF mit DE Unt.) und Die Unsichtbaren (DE OF)​ 
am 25. Januar 2019 in Grevenmacher im Kulturhuef - Hotel Ruanda (ENG OF mit DE unt)
am 25. Januar 2019 in Echternach im Ciné Sura -  Die Unsichtbaren (DE OF) 
am 28. Januar 2019 in Wiltz im Ciné Prabbeli - Die Unsichtbaren (DE OF)​ 
am 28. Januar 2019 in Esch-sur-Alzette in der KulturfabrikDie Unsichtbaren (DE OF)​ 
am 30. Januar 2019 in Esch-sur-Alzette in der KulturFabrik - Die Unsichtbaren (DE OF) 
am 30. Januar 2019 in Luxembourg im Kinepolis Kirchberg - Die Unsichtbaren (DE OF mit FR UT)

Die Schüler/-innen können online ab dem 28. November 2018 von ihrem/-er Lehrer/-in oder ihrer Begleitperson eingeschrieben werden. Anmeldeschluss ist der 18. Januar 2019.

In Gedenken an den 25. Jahrestage des Völkermordes in Ruanda organisieren wir am 30. Januar 2019 um 18:30 Uhr zusätzlich eine öffentliche Vorführung des Films Hotel Ruanda in der englischen Originalfassung mit französischen Untertiteln im Kinepolis Kirchberg mit anschließender Diskussionsrunde. Karten für die öffentliche Vorführung von Hotel Ruanda können an der Abendkasse im Kinepolis und im Kinepolis-Webshop erworben werden.

Programm / Ablauf:

 8:00   Empfang der Klassen
 8:15   Einführung
 8:30   Filmvorführung
10:45  Pause und Beginn der Workshops
12:30  Ende

 
Stiftung Zentrum fir politesch Bildung

Im Oktober 2016 gegründet, hat sich die Stiftung Zentrum fir politesch Bildung als Ziel gesetzt Bürgerbeteiligung zu fördern, insbesondere die von Kindern und Jugendlichen. Das ZpB hat die Aufgabe:

die Akteure der politischen Bildung zu unterstützen, im formalen und informellen Bildungsbereich;
Werkzeuge und pädagogisches Material zu entwickeln und bereitzustellen;
sich gesellschaftlicher und politischer Themen anzunehmen und darauf basierende Kampagnen für die breite Öffentlichkeit auszuarbeiten.

 

Weiterbildung für Lehrer/-innen

Zusätzlich zu den Kinoverstellungen, bieten wir auch eine Weiterbildung für Lehrer/-innen "Judentum und Antisemitismus in Luxembourg. Zwischen Anerkennung und Exklusion" für die Interessierte sich über diesen Link einschreiben können. Die Weiterbildung wird von der Historikerin und Journalistin Renée Wagener präsentiert und wird am Montag, dem 21. Januar 2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Gebäude des IFEN in Walferdange stattfinden.

Für weitere Fragen bezüglich der morgendlichen Vorführungen oder der Weiterbildung zögern Sie bitte nicht Herrn Romain Schroeder über die (+352) 24 77 52 23 oder die E-Mail Adresse romain.schroeder@zpb.lu zu kontaktieren.

Für interessierte Grundschulklassen werden zudem Lesungen aus "Marisha, d’Meedchen aus dem Faass“ in Wincrange, Beaufort und Ettelbrück angeboten, während Schüler/-innen des LESC und LTMA an Lesungen aus dem "Tagebuch der Anne Frank" teilnehmen können. Nähere Informationen hierzu auch auf der offiziellen Webseite.

 

ÖFFNUNGSZEITEN
+12

What's on ?

LuxFilmLab #2 - River Tales

LuxFilmLab #2 am 5. August in Anwesenheit des Produzenten Jésus Gonzalez Nach einer ersten ausverkauften Vorstellung im Juli kehrt das LuxFilmLab am Mittwoch, den 5. August um 20:30 Uhr ins... → More

LuxFilmLab

Startschuss für das LuxFilmLab am 1. Juli - eine gemeinsame Initiative des Luxembourg City Film Festival und Kinepolis. Ab dem 1. Juli wird an jedem ersten Mittwoch des Monats das... → More

Wir suchen nach Verstärkung!

Das LuxFilmFest sucht motivierte Teammitglieder für die kommende Ausgabe. Du bist motiviert und dynamisch, besitzt Organisationstalent, liebst Filme und würdest gerne zum Team des Luxembourg City Film Festival stoßen? Dann... → More