Programm

AIR CONDITIONER (AR CONDICIONADO)

Fradique

Angola, 2020 / 72 min / Portugiesische Originalfassung mit französischen oder englischen Untertiteln / Drama

Während in ganz Luanda Klimaanlagen auf mysteriöse Art und Weise von Gebäuden fallen, müssen zwei Angestellte die Stadt nach einem Kühlaggregat für ihren Chef durchforsten.

In der stickigen Hitze der angolanischen Hauptstadt Luanda fallen eines Tages plötzlich Klimaanlagen von den Gebäuden. Als das Hausmädchen Zezinha den Wachmann Matacedo dazu überredet, die Klimaanlage ihres Chefs zu reparieren, beginnt ein abenteuerlicher Tag, an dem sie auch Kota Mino kennen lernen, den exzentrischen Inhaber eines Elektrohandels und Erfinder einer Maschine, die schmerzhafte Erinnerungen wachruft. Diese Begegnung verleiht ihrer Suche einen ganz neuen Sinn.

Auf den Streifzügen durch Luanda erforscht Air Conditioner eine brütend heiße Stadt, in der die Gebäude die historischen Narben einer Gesellschaft tragen, die nach dem Bürgerkrieg einen Neuanfang versucht.

 

Vorstellungen
Fr 05/03 16:00 Ciné Utopia PT OF mit FR UT Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003271
Sa 06/03 10:00 Online PT OF mit FR UT Public https://online.luxfilmfest.lu/film/air-conditioner/
So 07/03 16:30 Ciné Utopia PT OF mit FR UT Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003271
Di 09/03 19:00 Cinémathèque PT OF mit FR UT Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003271
Cast & Credits
Darsteller 
José Kiteculo, Filomena Manuel, David Caracol, Sacerdote, Tito Spyck, Filipe Pali
Drehbuch 
Ery Claver, Fradique
Kamera 
Ery Claver
Ton 
Oswald Juliana
Szenerie 
Prudênciana Hach
Musik 
Aline Frazão
Produktion 
Geração 80
Verleih 
Geração 80
Biografie

Mário Bastos alias Fradique wurde 1986 in Angola geboren. Nach einem Filmstudium in den USA war er Mitbegründer der Produktionsfirma Geração 80 mit Sitz in Luanda. 2015 realisierte er den Dokumentarfilm Independência, der von mehreren internationalen Festivals ausgewählt und mit dem Angolanischen Landeskulturpreis für Kino ausgezeichnet wurde. Sein Werk galt als bemerkenswerter Schritt zur Wiederherstellung des kollektiven Gedächtnisses Angolas. Außerdem drehte er Musikvideos für angolanische Künstler wie Nástio Mosquito und Aline Frazão. Sein erster Langfilm Air Conditioner (2020) feierte Premiere auf dem Internationalen Filmfestival in Rotterdam und wurde 2020 für das Internationale Filmfestival Freiburg (Schweiz) ausgewählt. Der ehemalige Absolvent des Berlinale Talent Campus und der Realness Screenwriting Residency arbeitet derzeit an seinem nächsten Langfilm, O Reino das Casuarinas.

Filmografie
  • 2020 – Ar Condicionado
  • 2015 – Independência (Dokumentarfilm)
  • 2013 – Triângulo (Dokumentarfilm)
  • 2011 – Alambamento (Kurzfilm)
  • 2011 – Luanda 24/7 (Kurzfilm)
  • 2007 – Kiari (short)