Programm

BABYTEETH

Shannon Murphy

Australien, 2019 / 117 min / Englische Originalfassung mit französischen und niederländischen Untertiteln / Komödie, Drama

Die erste Liebe verleiht einer schwerkranken Teenagerin neue Lebenslust. Eine herzzerreißende Komödie darüber, wie gut es sich anfühlt, am Leben zu sein und wie weit wir für Liebe zu gehen bereit sind.

Dass sich die krebskranke Teenagerin Milla unsterblich in den Kleindealer Moses verliebt, lastet auf ihren Eltern wie ein düsterer Albtraum. Diese erste Liebe weckt in ihr jedoch neue Lebenslust. Was sich für Familie Finlay zunächst als Katastrophe ankündigt, führt vielmehr bei allen zu ungewohnter Entspanntheit, die dem alltäglichen Chaos des Lebens Anmut und Harmonie verleihen. Babyteeth erkundet mit Hingabe, wie gut es sich anfühlt, am Leben zu sein.

Vorstellungen
Fr 06/03 21:00 Ciné Utopia EN OF mit FR & NL UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=28928&kassi...
Mo 09/03 21:00 Cinémathèque EN OF mit FR & NL UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=28946&kassi...
Mi 11/03 10:00 Kinepolis Kirchberg EN OF mit FR & NL UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=28956&kassi...

Babyteeth ist eine Bombe voller Leben, die einschlägt mit der größtmöglichen Wucht und eines niemals nutzt: (Selbst)mitleid. […] Babyteeth schafft, was keine der anderen tränenerfüllten Krebs-Dramen schafft, , so sehr sie sich auch um eine Kultur des carpe diem bemühen. Er stellt sie nicht aus, sondern lebt sie in jeder Sekunde und auf jeder möglichen Ebene aus. Und dies zu seinen ganz eigenen Regeln. Mehr Leben, mehr Eigenheit geht wohl kaum. Das Ergebnis ist brillant und so ehrlich, dass es einem das Herz zerreißt. Und das ist gut so.“ Beatrice Behn, kino-zeit.de

„Etwas abseits von den gängigen Stilmitteln Hollywoods blüht der toll inszenierte Film durch seine Figuren und deren unverbrauchte Besetzung regelrecht auf. Babyteeth ist ein schön anzusehendes, trauriges, aber auch belebendes Coming-of-Age-Drama mit Indie-Elementen, das nicht nur beim grandiosen Soundtrack die richtigen Töne trifft.“ Yan, outnow.ch, 06/09/19

„Nach den ersten zehn Minuten von Babyteeth, dem Kinodebüt von TV-Regisseurin Shannon Murphy, könnte man sich auch sehr gut Australian Beauty als einen passenden Titel vorstellen. […] Aber in Babyteeth geht es nicht darum, das Abgründige und Verrottete hinter dem vermeintlich Perfekten freizulegen. Hier gibt es keinen galligen Spott, das genaue Gegenteil ist der Fall: Murphy begibt sich gemeinsam mit ihrem herausragenden Cast auf die Suche nach dem Zärtlichen und Schönen gerade im Dysfunktionalen. So gelingt ihr ein wirklich zu Herzen gehendes Coming-Of-Age-Drama mit der womöglich besten Performance des ja ohnehin schwer angesagten Charakterkopfs Ben Mendelsohn als Vater, der für seine todkranke Tochter alles zu tun bereit ist.“ Christoph Petersen, Filmstart.de, September 2019

Awards
  • Directors to Watch, Palm Springs International Film Festival, 2020 (USA)
  • Best Actor for Toby Wallace, Marrakech International Film Festival, 2019 (Morocco)
  • People's Choice Award, Pingyao International Film Festival, 2019 (China)
  • Best Film – New Directors Competition, São Paulo International Film Festival, 2019 (Brazil)
  • Marcello Mastroianni Award for Best Young Actor for Toby Wallace, Venice International Film Festival, 2019 (Italy)
  • Special Mention – International Feature Film, Zurich Film Festival, 2019 (Switzerland)
Cast & Credits
Darsteller 
Eliza Scanlen, Toby Wallace, Emily Barclay, Eugene Gilfedder, Essie Davis, Ben Mendelsohn
Drehbuch 
Rita Kalnejais, nach ihrem gleichnamigen Theaterstück
Kamera 
Andrew Commis
Ton 
Angus Robertson
Szenerie 
Sherree Phillips
Musik 
Amanda Brown
Produktion 
Whitefalk Films
Verleih 
Cinéart
Biografie

Shannon Murphy ist eine in Hongkong, Singapur, Afrika und Australien aufgewachsene, preisgekrönte australische Theaterregisseurin. Im Jahr 2007 besuchte sie das australische National Institute of Dramatic Art und konnte sich schon in jungen Jahren als eine der führenden Regisseurinnen Australiens etablieren. Sie inszenierte mehrere Produktionen für die Sydney Theatre Company und andere australische Theaterhäuser, sowie für die Berliner Schaubühne. 2013 schloss sie ihr Studium an der Australian Film Television and Radio School mit einem Diplom im Fach Regie ab. Ihr Abschlussfilm, Kharisma (2014), lief auf mehreren internationalen Festivals, darunter in Cannes, Toronto und Palm Springs. Seitdem führte sie bei zahlreichen Folgen verschiedener australischer Fernsehserien Regie. Babyteeth (2019) ist ihr erster abendfüllender Spielfilm.

Filmografie
  • 2019 – Babyteeth
  • 2018 – On the Ropes (4 épisodes de la série TV / 4 episodes of the TV series / 4 Folgen der Fernsehserie)
  • 2018 – Rake: Greene v The Unflushables (1 épisode de la série TV / 1 episode of the TV series / 1 Folge der Fernsehserie)
  • 2018 – Rake: Greene v Diaries (1 épisode de la série TV / 1 episode of the TV series / 1 Folge der Fernsehserie)
  • 2017 – Sisters (2 épisodes de la série TV / 2 episodes of the TV series / 2 Folgen der Fernsehserie)
  • 2017 – Offspring (4 épisodes de la série TV / 4 episodes of the TV series / 4 Folgen der Fernsehserie)
  • 2017 – Love Child (2 épisodes de la série TV / 2 episodes of the TV series / 2 Folgen der Fernsehserie)
  • 2016 – Eaglehawk (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2015 – Pineapple Squat (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2014 – Love Me Tender (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2014 – Kharisma (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2013 - The Comeback (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2012 – Being Brendo (série TV / TV series / Fernsehserie)