Programm

BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN

Radu Jude

Rumänien, Luxemburg, Tschechische Republik, Kroatien, 2021 / 106 min / Rumänische Originalfassung mit englischen Untertiteln / Drama

Das Leben einer Lehrerin wird auf den Kopf gestellt, als ihr Sextape im Internet veröffentlicht wird.

Nachdem ein Video im Netz auftaucht, das eine Lehrerin beim Sex mit ihrem Mann zeigt, fordern die empörten Eltern der Schüler eine sofortige Krisenbesprechung. Der Film erkundet die intellektuelle, moralische und politische Verwirrung unserer heutigen Gesellschaft, besonders in der posttotalitären Ära Osteuropas.

 

Vorstellungen
Mi 10/03 19:00 Kinepolis Kirchberg ROU OF mit EN UT Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003359
Do 11/03 10:00 Online ROU OF mit EN UT Public https://online.luxfilmfest.lu/film/bad-luck-banging-or-loony-porn/
+18
Cast & Credits
Darsteller 
Katia Pascariu, Claudia Ieremia, Olimpia Mălai, Nicodim Ungureanu, Alexandru Potocean, Andi Vasluianu
Drehbuch 
Radu Jude
Kamera 
Marius Panduru
Szenerie 
Cristian Niculescu
Produktion 
microFILM
Koproduktion 
Paul Thiltges Distributions, endorfilm, Kinorama
Verleih 
Paul Thiltges Distributions
Biografie

Der rumänische Drehbuchautor und Filmregisseur Radu Jude wurde 1977 geboren. 2003 absolvierte er sein Diplom an der Medienuniversität Bukarest (Abteilung Filmregie). Er begann seine Karriere als Regieassistent für Der Stellvertreter (2002) von Costa-Gavras und Der Tod des Herrn Lazarescu (2005) von Cristi Puiu. Daraufhin realisierte er mehrere preisgekrönte Kurzfilme, darunter The Tube with a Hat (2006), der u.a. auf Festivals wie Sundance, San Francisco, Los Angeles, IndieLisboa prämiert wurde. 2009 gewann sein erster Langfilm, The Happiest Girl in the World, den CICAE-Preis auf den Berliner Filmfestspielen, den FIRESCI-Preis auf dem Internationalen Filmfestival Sofia, den Preis für das beste Drehbuch auf dem Internationalen Filmfestival Bukarest und den FIPRESCI-Preis beim IndieLisboa. Der Film wurde für das ACID-Programm auf den Filmfestspielen von Cannes 2009 ausgewählt. Sein Historien-Drama Aferim! feierte Premiere auf der 65..Berlinale, wo es den Silbernen Bären für den besten Regisseur gewann. Bad Luck Banging or Loony Porn (2021) ist sein siebter Langfilm.

Filmografie
  • 2021 – Bad Luck Banging or Loony Porn
  • 2020 – O fabula (Kurzfilm)
  • 2020 – Iesirea trenurilor din gara (Dokumentarfilm)
  • 2020 – Uppercase Print
  • 2019 – A pedepsi, a supraveghea (Kurzfilm)
  • 2018 – Cele doua executii ale Maresalului (Dokumentarkurzfilm)
  • 2018 – I Do Not Care If We Go Down in History as Barbarians
  • 2017 – The Dead Nation (Dokumentarfilm)
  • 2016 – Scarred Hearts
  • 2015 – Aferim!
  • 2014 – Scurt/4: Istorii de inimã neagrã (Kurzfilm)
  • 2014 – Trece si prin perete (Kurzfilm)
  • 2013 – Shadow of a Cloud (Kurzfilm)
  • 2012 – Everybody in Our Family
  • 2011 – Film pentru prieteni (Kurzfilm)
  • 2009 – The Happiest Girl in the World
  • 2007 – Dimineata (Kurzfilm)
  • 2006 – Alexandra (Kurzfilm)
  • 2006 – The Tube with a Hat (Kurzfilm)
  • 2002-2003 – In familie (Fernsehserie)