Programm

BRAZIL

Terry Gilliam

Vereinigtes Königreich, USA, 1985 / 132 min / Englische Originalfassung mit Untertiteln TBC / Drama, Science-Fiction

Terry Gilliam Retrospektive

Aufgrund eines administrativen Fehlers wird ein systemkonformer Bürokrat in einer dystopischen Gesellschaft zum Staatsfeind Nummer 1 erklärt.

Sam Lowry ist ein Bürokrat in einem retrofuturistischen totalitären Staat. Er hat sich abgefunden mit seiner Alltagsroutine, ersehnt sich aber eine Existenz weitab der Technologie und der übermächtigen Bürokratie, um mit der Frau seiner Träume ein ewiges Leben zu genießen. Sein unbeschwerter, doch einsamer Alltag wird plötzlich durcheinandergewirbelt, als ein gewisser Archibald Buttle aufgrund eines administrativen Fehlers verhaftet wird. Bei seinem Versuch, diesen Irrtum wiedergutzumachen, lernt Sam die Frau aus seinen Träumen kennen und muss gegen das Überwachungssystem ankämpfen, das ihn immer mehr als Staatsfeind abstempelt.

 

Vorstellungen
Fr 05/03 13:00 Cinémathèque EN OF UT TBC Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003330
Awards
  • Best Production Design, BAFTA Awards, 1986 (United Kingdom)
  • Best Special Visual Effects, BAFTA Awards, 1986 (United Kingdom)
  • Best Supporting Actor – Ian Holm, Boston Society of Film Critics Awards, 1986 (USA)
  • Special Commendation for Achievements in Production Design, Boston Society of Film Critics Awards, 1986 (USA)
  • Technical Achievement Award, British Film Institute Awards, 1986 (United Kingdom)
  • Best Screenplay, Los Angeles Film Critics Association Awards, 1985 (USA)
  • Best Picture, Los Angeles Film Critics Association Awards, 1985 (USA)
  • Best Director, Los Angeles Film Critics Association Awards, 1985 (USA)
Cast & Credits
Darsteller 
Jonathan Pryce, Robert De Niro, Katherine Helmond, Ian Holm, Bob Hoskins, Michael Palin, Ian Richardson
Drehbuch 
Terry Gilliam, Tom Stoppard, Charles McKeown
Kamera 
Roger Pratt
Ton 
Rodney Glenn
Szenerie 
Norman Garwood
Musik 
Michael Kamen
Produktion 
Embassy International Pictures, Brazil Productions
Biografie

Der in den USA geborene britische Filmregisseur, Drehbuchautor, Moderator, Schauspieler und Komiker Terry Gilliam filmte die übrigen Monty Pythons in Die Ritter der Kokosnuss und Monty Python : Der Sinn des Lebens. Daraufhin führte er Regie für Jabberwocky, Time Bandits und Brazil, der für den Oscar für das beste Drehbuch und das beste Szenenbild nominiert wurde. König der Fischer gewann 1991 den Goldenen Löwen in Venedig und 12 Monkeys wurde 1996 für den Goldenen Bären auf der 46.. Berlinale nominiert. Zwei Jahre später kam seine Adaption des Romans von Hunter S. Thompson Fear and Loathing in Las Vegas in die Endauswahl der Goldenen Palme in Cannes. Multitalent Terry Gilliam widmete sich auch der Opernregie, u.a. mit einer Inszenierung von La Damnation de Faust von Berlioz in der English National Opera. Mit hartnäckiger Leidenschaft realisierte er sein Werk The Man Who Killed Don Quixote (mit Jonathan Pryce und Adam Driver), für das er 2018 die bisher längste stehende Ovation bei der Abschlusszeremonie in Cannes erhielt.

Filmografie
  • 2018 – The Man Who Killed Don Quixote
  • 2013 – The Zero Theorem
  • 2011 – The Wholly Family (Kurzfilm)
  • 2010 – The Legend of Hallowdega (Kurzfilm)
  • 2009 – The Imaginarium of Doctor Parnassus
  • 2005 – Tideland
  • 2005 – The Brothers Grimm
  • 2002 – Secret Tournament (Kurzfilm)
  • 1998 – Fear and Loathing in Las Vegas
  • 1995 – 12 Monkeys
  • 1991 – The Fisher King
  • 1988 – The Adventures of Baron Munchausen
  • 1985 – Brazil
  • 1983 – The Crimson Permanent Assurance (Kurzfilm)
  • 1983 – The Meaning of Life
  • 1981 – Time Bandits
  • 1977 – Jabberwocky
  • 1975 – Miracle of Flight (Kurzfilm)
  • 1975 – Monty Python and the Holy Grail
  • 1968 – Storytime (Kurzfilm)