Programm

C’est magnifique !

Clovis Cornillac

Frankreich, 2021 / 98 min / Französische Fassung / Komödie, Drama

Carte Blanche Orange

Als Pierre erfährt, dass seine Eltern nicht seine leibliche Eltern sind, will er herausfinden, wer er ist und woher er kommt. Da er in der Natur aufgewachsen ist, wurde Pierre nie mit der Gesellschaft konfrontiert und kennt ihre Regeln nicht. Gemeinsam mit Anne, die ihm in seiner Suche helfen wird, lernen sie eine Reihe von lustigen und liebenswerten Menschen kennen. Doch mysteriöserweise verliert Pierre nach und nach seine Farbe und wie ein verblassendes Foto…

Vorstellungen
Sélections
  • Sélection officielle, Festival du film francophone d'Angoulême
  • Sélection officielle, Festival de l'Alpe d'Huez
Cast & Credits
Darsteller 
Clovis Cornillac, Alice Pol, Lilou Fogli
Drehbuch 
Lilou Fogli, Tristan Schulmann, Clovis Cornillac
Kamera 
Thierry Pouget
Montage 
Reynald Bertrand
Ton 
Dominique Lacour, Nicolas Dambroise, Cyril Holz
Szenerie 
Sébastien Birchler
Musik 
Guillaume Roussel
Produktion 
CINE NOMINE, ORANGE STUDIO, FRANCE 2 CINÉMA, AUVERGNE-RHÔNE-ALPES CINÉMA, LES TROIS 8
Verleih 
Athena Films
Animation 
Costumes : Marie-Laure Lasson
Biografie

Clovis Cornillac wurde 1967 in Lyon geboren. Mit vierzehn Jahren verließ er sein Elternhaus, um Schauspieler zu werden. Er ist Autodidakt, hat nie Schauspielunterricht genommen, spielte zunächst Straßentheater, dann in staatlich subventionieren Theatern und nahm auch an Castings für Filme teil. Innerhalb von zehn Jahren stieg er zu einem Star des französischen Kinos auf - in so unterschiedlichen Genres wie Arthouse-Film, Komödie, Drama oder Thriller. 2005 gewann er den César für die beste Nebenrolle als Fußballspieler in Mensonges et trahisons. Darauf folgten seine Erfolgsfilme Cool Waves - Brice de Nice und Mathilde – Eine große Liebe. Bekannt ist er auch für seine Rollen in Sky Fighters (2005), Les Brigades du Tigre (2006) und Asterix bei den Olympischen Spielen (2008), in dem er die Nachfolge von Christian Clavier als Asterix antrat. 2014 realisierte er seinen ersten Film Mit dem Herz durch die Wand, dann folgte Belle und Sébastien – Freunde fürs Leben (2017).
C’est magnifique ! ist sein neuester Spielfilm, für den er selbst Regie führte.

Filmografie
  • 2021 - C'est magnifique !
  • 2017 - Belle and Sébastien 3: The Last Chapter
  • 2014 - A little, a lot, blindly