Programm

THE COW WHO SANG A SONG INTO THE FUTURE

Francisca Alegria

Chile, Frankreich, USA, Deutschland, 2022 / 93 min / Spanisch mit englischen Untertiteln / Drama

Die Verschmutzung eines Flusses im Süden Chiles durch eine Zellulosefabrik verursacht ein Fischsterben. Inmitten der schwimmenden Kadaver taucht die längst verstorbene Magdalena nach Luft ringend an die Wasseroberfläche und reißt alte Wunden wieder auf, die an Familiengeheimnisse gebunden sind. Der schockierende Anblick Magdalenas versetzt ihren verwitweten Ehemann in Aufruhr und veranlasst ihre Tochter Cecilia, nach Hause in den Milchviehbetrieb ihrer Familie zurückzukehren. Dort löst die Anwesenheit Magdalenas so unterschiedliche Reaktionen wie Lachanfälle oder Verzweiflung aus, außer bei der ältesten Tochter Cecilias, die bei ihrer Großmutter Liebe und grenzenloses Verständnis sucht. Ein weit gefächertes Spektrum von Persönlichkeiten entführt uns in eine Welt aus Fantasie, Geheimnissen und magischem Realismus. Nach ihrem preisgekrönten Kurzfilm And the Whole Sky Fit in the Dead Cow’s Eye (Sundance Film Festival, 2017) setzt Francisca Alegrías Spielfilmdebüt ihre meditative Bildreise fort, in der sie Umwelttragödien, Erneuerung und Wiedergeburt thematisiert. Mit ihrem ambitionierten Statement für Akzeptanz und Genesung, das The Cow Who Sang A Song Into The Future darstellt, legt die Regisseurin nahe, dass die Toten zurückkehren, wenn sie am meisten gebraucht werden.

Vorstellungen
Sa 05/03 21:15 Ciné Utopia ES OF mit ENG.UT Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00004388?locationFilters=LFFKI&dateTime...
Di 08/03 20:30 Cinémathèque ES OF mit ENG.UT Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00004388?locationFilters=LFFKI&dateTime...
Sa 12/03 10:00 Kinepolis Kirchberg ES OF mit ENG.UT Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00004388?locationFilters=LFFKI&dateTime...

"A woman who comes back to life in a river full of dying fish paves the way for a moving and magical tale of environmentalism." IndieWire 

Awards
  • Official selection, World Dramatic Competition, Sundance, 2021 (USA)
Sélections
  • 2022 The Cow Who Sang A Song Into The Future
Cast & Credits
Darsteller 
Leonor Varela , Mia Maestro, AlfredoCastro, Marcial Tagle, Enzo Ferrada, Luis Dubó
Drehbuch 
Francisca Alegría, Fernanda Urrejola, Manuela Infante
Kamera 
Inti Briones
Montage 
Andrea Chignoli, Carlos Ruiz-Tagle
Ton 
Javier Neira, Jean-Guy Véran, Benoît Gargonne
Produktion 
Cinéma Defacto, Match Factory Productions, Andrés Wood Producciones
Verleih 
The Match Factory
Biografie

Die preisgekrönte Filmregisseurin Francisca Alegría machte ihren Abschluss im Fach Filmregie an der Universidad Católica de Chile und ihren M.F.A. in Drehbuchschreiben und Filmregie an der Columbia University. Ihr Kurzfilm And The Whole Sky Fit in the Dead Cow’s Eye gewann den Preis für den besten internationalen fiktionalen Kurzfilm auf dem Sundance Film Festival 2017 und für den besten lateinamerikanischen Kurzfilm auf dem Filmfestival von Miami. Außerdem wurde er für das Filmfestival von Telluride, das internationale Filmfestival von Toronto und das New York Film Festival ausgewählt. Alegrías Spielfilmdebüt The Cow who sang a song into the future gelangte in die Auswahl der Sundance Screenwriters und Directors Labs und feierte im Januar 2022 in der World Cinema Dramatic Competition auf dem Sundance-Filmfestival Premiere.