Programm

DER FLIEGENDE DRACHE (ŠARKAN)

Martin Smatana

Tchechische Republik, Slowakei, Polen, 2019 / 13 min / Ohne Worte / Animationsfilm

Teil des Kurzfilmprogramms Un petit air de famille

Ein kleiner Junge lernt, dass Familienbande über den Tod hinaus bestehen bleiben.

Jeden Tag nach der Schule besucht ein kleiner Junge seinen Großvater um gemeinsam seinen Drachen steigen zu lassen. Doch obwohl sein Opa mit der Zeit immer älter und müder wird, glaubt der Junge, dass sie immer weiter gemeinsam dem Drachen spielen können. Bis dass der Herbstwind den Großvater eines Tages wegbläst und gen Himmel trägt.

„In Der fliegende Drache geht es auf metaphorische und symbolische Art um Fragen rund um den Tod. Der Film versucht zu erklären, dass keiner von uns für immer auf dieser Erde weilen wird und alle Lebewesen einmal sterben müssen. Doch er zeigt auch, dass die Reise von Menschen nicht mit deren Tod enden muss.“ Erklärung des Regisseurs Martin Smatana

 

Vorstellungen
So 08/03 11:00 Cinémathèque Ohne Worte Public
Mo 09/03 09:00 CNA Dudelange Ohne Worte Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops
Mi 11/03 08:45 Cinémathèque Ohne Worte Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops
Fr 13/03 08:45 Ciné Utopia Ohne Worte Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops
So 15/03 16:30 Ciné Utopia Ohne Worte Public
+3
+3
Awards
  • Best Children Film Award, Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart, 2019 (Germany)
  • Young Audience Award, Annecy International Animated Film Festival, 2019 (France)
  • Audience Award, Febiofest - Bratislava International Film Festival, 2019 (Slovakia)
Cast & Credits
Drehbuch 
Martin Smatana, Phil LaZebnik, Anna Vášová, Ivana Sujová
Kamera 
Martin Smatana
Ton 
Viera Marinová
Musik 
Aliaksander Yasinski
Produktion 
BFILM, FAMU
Verleih 
Little KMBO
Biografie

Martin Smatana wurde 1991 in der Slowakei geboren. 2018 machte er seinen Abschluss in Animation an der Film- und Fernsehfakultät der Akademie der Musischen Künste in Prag (FAMU). 2015 feierte sein erster Kurzfilm, der Stop-Motion Film Rosso Papavero (2015), seine Premiere auf der Berlinale und gewann im Anschluss 15 internationale Preise. 2019 wird auch sein Abschlussfilm, Der fliegende Drache (2019) auf der Berlinale gezeigt. Nachdem er mehrere Preise in Europa gewinnen konnte, läuft der Film seit Juni 2019 auch im MoMA in New York. Momentan dreht Martin Smatana seinen ersten abendfüllenden Animationsfilm und bereitet einen weiteren Kurzfilm für Kinder vor.

Filmografie
  • 2019 – Šarkan (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2015 – Rosso Papavero (court-métrage / short / Kurzfilm)