Programm

Der Schamane Und Die Schlange (El Abrazo De La Serpiente)

Ciro Guerra

Argentinien, Kolumbien, Venezuela, 2015 / 125 min / Spanische und Eingeborenensprache mit französischen und niedrländischen Untertiteln / Abenteuer, Drama

Eine faszinierende Reflexion über Mensch, Natur und die destruktive Macht des Kolonialismus.

In Zusammenarbeit mit der Musée national d’Histoire naturelle.

Zwei Forscher dringen ins Innerste des Amazonas vor, der deutsche Ethnologe Theodor Koch-Grünberg im Jahr 1909 und der amerikanische Botaniker Evan Schultes im Jahr 1940. Begleitet werden beide Männer vom selben Schamanen, dem Überlebenden eines ausgelöschten Stammes, der sie zum Ziel ihrer Wünsche führen soll: eine im Urwald verborgene Rausch- und Wunderpflanze. Die beiden realen historischen Handlungen wandeln zum zeitüberschreitenden spirituellen Abenteuer, zum bildgewaltigen psychedelischen Trip. (Munich Film Festival)

Eine faszinierende Reflexion über Mensch, Natur und die destruktive Macht des Kolonialismus, für die Ciro Guerra mit dem Preis der Quinzaine des Réalisateurs in Cannes gekrönt wurde. (Munich Film Festival)

Vorstellungen
Fr 04/03 19:00 Ciné Utopia Spanische und Eingeborenensprache mit französischen Untertiteln Public http://www.utopolis.lu

„Selten erlebt man eine solch perfekte Symbiose aus Bild, Schauspiel und Sound, wie in „Embrace of the Serpent“. Unglaubliche schwarz-weiß Bilder an einem der interessantesten Settings der Welt, mit Darstellern die alles geben und einem Sound, der uns sofort in den Dschungel holt. And the Oscar goes to....“ Tobias Bangemann, moviebreak.de

Awards
  • Nominated for the Academy Awards – Best Foreign Films
  • CIACE Art Cinema Award – Winner Directors’ Fortnight, Cannes International Film Festival, 2015 (France)
  • Best Film – Golden Astor, Mar Del Plata International Film Festival, 2015 (Argentina)
  • Eight Awards including Best Film, Macando Awards (Colombian Academy Awards), 2015 (Colombia)
  • Best International Film – Festival Award, Costa Rica International Film Festival, 2015 (Costa Rica)
  • Grand Jury Prize – Lima Latin American Film Festival, 2015 (Peru)
  • Best Film – Golden Peacock, International Film Festival of India, 2015 (India)
  • Special Jury Mention – Golden Duke, Odessa International Film Festival, 2015 (Ukraine)
Cast & Credits
Darsteller 
Nilbio Torres, Antonio Bolívar Salvador, Jan Bijvoet, Brionne Davis, Yauenkü Miguee
Drehbuch 
Ciro Guerra, Jacques Toulemonde Vidal
Kamera 
David Gallego
Ton 
Marco Salavarría, Carlos E. García
Szenerie 
Angélica Perea
Musik 
Nascuy Linares
Produktion 
Ciudad Lunar
Koproduktion 
NorteSur Producciones, Mc Producciones, Buffalo Films
Verleih 
Diaphana Distribution
Biografie

Der 1981 in Río de Oro (Kolumbien) geborene Ciro Guerra studiert Film an der Universitad Nacional de Colombia. Er gewinnt  schon sehr früh  mit seinen ersten beiden Filmen „La sombra del caminante“ (2004) und „Los viajes del viento“ (2009) internationale Anerkennung. Die Filme werden auf grossen Festivals wie Cannes, Toronto, San Sebastian, Rotterdam und Locarno gezeigt und erhalten über 40 Auszeichnungen. Seine drei Spielfilme gehen allesamt bei den Oscars für Kolumbien ins Rennen und „Embrace of the Serpent“ (2015) wird 2016 in der Kategorie bester fremdsprachiger Film nominiert.

Filmografie
  • 2015 El Abrazo de la Serpiente (Der Schamane Und Die Schlange)
  • 2009 Los viajes del viento (The Wind Journeys)
  • 2004 La sombra del caminante (Der Schatten von Bogota)
  • 2001 Intento (Kurzfilm)
  • 2000 Alma (Kurzfilm)
  • 1999 Documental siniestro: Jairo Pinilla, cineasta colombiano (Kurzfilm)
  • 1998 Silencio (Kurzfilm)