Programm

DIE MISSION DER LIFELINE

Markus Weinberg

Deutschland, 2019 / 68 min / Englische und deutsche Originalfassung mit deutschen Untertiteln / Dokumentarfilm

Die Geschichte der „Lifeline“ und ihrer Crew die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Flüchtlinge aus Seenot im Mittelmeer zu retten.

Ihr Ziel: Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten. Dafür haben Axel Steier und sein Team vom Dresdner Seenotrettungsverein „Mission Lifeline", erfolgreich Spenden gesammelt. Mit einem eigenen Schiff sollte es ins Mittelmeer gehen. In seiner Heimatstadt Dresden schlägt Axel Steier für die Idee nicht nur Liebe entgegen. Neben öffentlichen Hass muss er Angriffe von Bürgern und Politikern – darunter von der rechtspopulistischen Pegida – Ermittlungen und Prozesse aushalten. Und dann die Realität auf dem Meer: technische Probleme, Ölverlust, Flüchtlingsboote, die vor aller Augen zu sinken beginnen, sogar Beschuss durch libysche Milizen. Über zwei Jahre haben Markus Weinberg und Luise Baumgarten Axel und seine Crew mit der Kamera begleitet – bis auf das Schiff vor der libyschen Küste, wo sich der Versuch Leben zu retten zunehmend auch zu einem Kampf um die europäische Idee entwickelt.

Vorstellungen
Mi 11/03 09:00 Ciné Utopia EN & DE OF mit DE UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=28752&kassi...
Mi 11/03 09:00 Ciné Utopia EN & DE OF mit DE UT Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops
Do 12/03 09:00 CNA Dudelange EN & DE OF mit DE UT Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops

 "Die Mission der Lifeline rückt das weiterhin ungelöste Problem der Seenotrettung Geflüchteter auf dem Mittelmeer wieder in den Fokus. Zudem stellt der Dokumentarfilm über einen Dresdner Verein und seine Mitglieder die wichtige Frage, wie sich Europa und seine Politiker zu den europäischen Werten verhalten.” Falk Staub, spielfilm.de

“Eine filmische Hommage an den Dresdner Verein Lifeline und sein gleichnamiges Rettungsschiff, das bis Juni 2018 insgesamt 1019 Geflüchteten im Mittelmeer das Leben retten konnte, im inszenatorisch wenig ambitionierten Reportagestil.” Ralf Schenk, filmdienst.de

+14
+14
Awards
  • Caminhos Film Festival, 2019 (Coimbra, Portugal)
  • Slum Film Festival, 2019 (Nairobi, Kenya)
  • West Europe – Fusion International Film Festivals, 2019 (Brussels, Belgium)
  • Regina Intl Film Festival, 2019 (Regina, Canada)
  • The Most Important Films 2019 – Film Festival, 2019 (Las Vega, USA)
  • Hong Kong Film Art Intl Film Festival, 2019 (Kwai Chung, Hong Kong)
  • Dok.Fest Munich, 2019 (Munich, Germany)
Cast & Credits
Darsteller 
Axel Steier, Sören Moje
Kamera 
Dino von Wintersdorff, Markus Weinberg
Ton 
Edward Sikorski
Musik 
Sophia Crüsemann
Produktion 
ravir film
Koproduktion 
usp-management
Verleih 
ravir film
Biografie

Der gebürtige Dresdner Markus Weinberg, Jahrgang 1983, studiert in Dresden Politikwissenschaften, Neuere und Neueste Geschichte und Soziologie. Schon vor seiner Zeit als Student und Rennradprofi, reiste er um die Welt, auf der Suche nach spannenden Geschichten die er mit nach Hause bringen konnte. Er hat als freier Redakteur für den MDR gearbeitet, als Videojournalist in ganz Sachsen und war als Print-Redakteur für die Dresdner Morgenpost tätig. Heute ist er freier Redakteur, Videojournalist und Dokumentarfilmer. Die Mission der Lifeline (2019) ist sein erster abendfüllender Dokumentarfilm.

Filmografie
  • 2019 – Die Mission der Lifeline (documentaire / documentary / Dokumentarfilm)