Programm

ENORMOUS (ÉNORME)

Sophie Letourneur

France, 2019 / 98 min / Französische Originalfassung mit englischen Untertiteln / Komödie

Einen Mann in den Vierzigern überfällt plötzlich der Wunsch, Vater zu werden. Er macht die Antibabypille seiner Frau unwirksam und stellt dabei das Gleichgewicht ihrer Beziehung auf den Kopf.

Claire ist eine Pianistin mit Weltruhm und ständig auf Konzertreise durch die ganze Welt, zusammen mit Fréderic, ihrem Mann, der zugleich die Rolle des Agenten, Coachs und Bodyguards übernimmt. Für sie gibt es nichts anderes im Leben als Musik. Ihr Zusammenleben verläuft sehr harmonisch, und beide wollen keinen Nachwuchs. Alles ändert sich an dem Tag, als Fréderic unerwartet eine Geburt auf dem Flug zwischen Paris und New York miterlebt. Plötzlich überfällt ihn der Wunsch, Vater zu werden und so beschließt er Claires Antibabypille unwirksam zu machen. Für Claire bewahrheitet sich schon bald ihr schlimmster Albtraum: Sie ist schwanger!

Eine Komödie über toxische Männlichkeit, Paardynamik und Mutterschaft, die alle Klischees über den Haufen wirft.

Sophie Letourneur greift die Themen ihrer bisherigen Filme wieder auf und dreht an echten Schauplätzen, teils mit Amateurschauspielern. Dabei wirft sie Denkschablonen über Bord und ihr Protagonisten-Duo schwingt sich zu schauspielererischen Höhenflügen auf.

Vorstellungen
Cast & Credits
Darsteller 
Marina Foïs, Jonathan Cohen
Drehbuch 
Sophie Letourneur, Mathias Gavarry
Kamera 
Laurent Brunet
Ton 
Nicolas Moreau, Loïc Prian
Produktion 
Avenue B Production, Vito Films
Verleih 
Vertigo Films Distribution
Biografie

Die französische Filmregisseurin und Drehbuchautorin Sophie Letourneur studierte Film an der École Duperré und an der École nationale supérieure des arts décoratifs. 2004 drehte sie ihren ersten Kurzfilm La Tête dans le vide (2004). Darauf folgten Manue Bolonaise (2005) und Roc et Canyon (2007), zwei Filme von mittlerer Länge, deren Erfolg ihr ermöglicht, ihren ersten Langfilm, La Vie au ranch (2009), zu realisieren. Er gewinnt zwei Preise auf dem Internationalen Filmfestival Entrevues in Belfort und wird 2010 für das Festival von Rotterdam 2010 ausgewählt. Énorme (2019) ist ihr vierter Spielfilm.

Filmografie
  • 2019 – Énorme
  • 2014 – Gaby Baby Doll
  • 2012 – Les coquillettes
  • 2011 – Le marin masqué (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2009 – La vie au ranch
  • 2007 – Roc et canyon (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2005 – Manue Bolonaise (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2004 – La tête dans le vide (court-métrage / short / Kurzfilm)