Programm

FIRST SNOW (PRVNÍ SNÍH)

Lenka Ivančíková

Tschechische Republik, 2015 / 14 min / Ohne Worte / Animationsfilm

Teil des Kurzfilmprogramms Schafe, Wolf und eine Tasse Tee.

Ein zu früh aus dem Winterschlaf erwachter Igel entdeckt eine eingeschneite Winterlandschaft.

Ein kleiner Igel wacht etwas zu früh aus seinem Winterschlaf auf. Die Lichter der Nacht üben eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf ihn aus und so kriecht er aus seinem Unterschlupf hinaus um sich den Sternenhimmel anzuschauen. Doch nachdem die ihm bekannten Pfade über Nacht eingeschneit werden, verläuft der Igel sich im Wald. Wie soll er jetzt den Weg zurück in sein Versteck finden wo seine Familie auf ihn wartet?

 

Die Schulvorstellungen am 04/03 um 9:30 Uhr, 08/03 um 10:00 Uhr, 10/03 um 11:00 Uhr & 11/03 um 10:00 Uhr mussten leider abgesagt werden.

Vorstellungen
Sa 13/03 14:00 Ciné Utopia Ohne Worte Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003363
+3
+6
Awards
  • Best Stop Motion Award, Dingle Animation Festival, 2016 (Ireland)
  • Special Children and Young People Award, Animocje, 2016 (Poland)
  • Best Student Film Award, Golden Kuker, Sofia, 2016 (Bulgaria)
  • Best Film for Children and Youth, Film Leben Festival, 2016 (Germany)
  • Best Short Film for Kids, RabbitFest Animation Festival, 2016 (Italy)
  • Best Animation Film, MFSF Písek, 2016 (Czech Republic)
  • Best Short Animated Film, Chicago Childrens Film Festival, 2016 (USA)
  • Best Film for Children 7+, Žubbroffka Festival, 2016 (Poland)
  • Children’s prize, Black MovieFilm Festival, 2017 (Switzerland)
  • Remi Winner, WorldFest Houston, 2017 (USA)
Cast & Credits
Darsteller 
Tobiáš Voborský
Drehbuch 
Lenka Ivančíková
Kamera 
Nina Ščamborová, Jakub Lojda, Petr Holeček
Ton 
Radka Kocourková, Karel Jaroš
Musik 
Zbyněk Matějů, The Invisible Orchestra
Produktion 
Filmové školy v Písku, Cossroad Production
Verleih 
Gebeka Flms
Animation 
Lenka Ivančíková, Polina Kazakova
Biografie

Lenka Ivancíková ist eine slowakische Filmemacherin die ihren Bachelor-Abschluss in Bildender Kunst in Großbritannien absolvierte. Sie machte sich durch zahlreiche experimentelle Kurzfilme einen Namen. Ihre Faszination für Märchen führt sie in die Tschechische Republik, wo sie Animation studierte. Dort schrieb, inszenierte und animierte sie während ihres Studiums zwei Kurzfilme mit Marionetten: What goes around (2014) und First Snow (2015). Derzeit entwickelt sie ihren ersten Spielfilm The Precious Gift.

Filmografie
  • 2015 – First Snow (Kurzfilm)
  • 2014 – What goes around (Kurzfilm)
  • 2010 – Think & move (Kurzfilm)
  • 2009 – The Great Grey (Kurzfilm)
  • 2009 – Initiation of a City Dweller (Kurzfilm)
  • 2007 – The Dance of the Absurd (Kurzfilm)