Programm

FLUCHT ÜBER DIE GRENZE (FLUKTEN OVER GRENSEN)

Johanne Helgeland

Norwegen, 2020 / 96 min / Norwegische Originalfassung mit französischen, englischen und deutschen Untertiteln / Drama, Kriegsfilm

Young Audience Film Day 2021

Im besetzten Norwegen des Jahres 1942 fliehen vier jüdische Kinder vor den Nazis nach Schweden.

Die Eltern der abenteuerlustigen 10-jährigen Gerda und des 13-jährigen Otto sind während des Zweiten Weltkriegs in der norwegischen Widerstandsbewegung. Eines Tages, kurz vor Weihnachten 1942, werden sie verhaftet. Auf sich allein gestellt, entdecken die Geschwister zwei jüdische Kinder, Sarah und Daniel, in einem geheimen Schrank im Keller ihres Hauses. Es liegt nun an ihnen, das zu beenden, was ihre Eltern begonnen haben: Sie müssen Sarah und Daniel zu helfen, vor den Nazis zu fliehen und über die Grenze ins neutrale Schweden zu gelangen, um sie mit ihren Eltern wieder zu vereinen. Von deutschen Soldaten durch verschneite Wälder gejagt, können die vier Kinder auf ihrem Weg außer Landes niemandem trauen.

Vorstellungen
So 25/04 10:00 Online NO OF mit FR, EN & DE UT Public
+12
Awards
  • Best Children Film, Amanda Awards, 2020 (Norway)
  • Cinekid Lion Audience Award – Best Children’s Film, Cinekid, 2020 (Netherlands)
  • Best Feature Film for Children, Zlín International Film Festival for Children and Youth, 2020 (Czech Republic)
  • ECFA Award, Oulu International Children's and Youth Film Festival, 2020 (Finland)
  • Children's Jury Prize, Nordic Film Days Lübeck, 2020 (Germany)
  • EFCA Feature Award, Filem'on - Brussels International Children’s Film Festival, 2020 (Belgium)
Cast & Credits
Darsteller 
Anna Sofie Skarholt, Bo Lindquist-Ellingsen, Samson Steine, Bianca Ghilardi-Hellsten, Henrik Siger Woldene, Luke Neite, Julius Robin Weigel, Kari Simonsen, Morten Svartveit, Thea Borring Lande, Silje Breivik
Drehbuch 
Maja Lunde, Espen Torkildsen
Kamera 
Jon-Erling H. Fredriksen
Ton 
Nils Viken
Szenerie 
Åsa Nilsson
Musik 
Stein Berge Svendsen
Produktion 
Maipo Film
Biografie

Johanne Helgeland ist Mitglied der ersten Klasse von Regisseur/-innen an der Norwegischen Filmschule. Sie ist eine der erfahrensten Regisseurinnen des Landes und hat bei mehreren Musikvideos Regie geführt. Sie hat an zahlreichen dramatischen Komödien für das Fernsehen gearbeitet, wie z. B. Melonas für NRK und NAV für TVNorge, sowie an mehreren Kinderserien (Kampen im Jahr 2013 und 2015 an Den Magiske Kroppen). 2006 führte sie Regie an den Kurzfilmen der Serie Ekko Ibsen, mit Marika Lagercrantz und Aksel Hennie in den Hauptrollen. Sie hat auch das Drehbuch zusammen mit dem Schriftsteller Jens M. Johansson verfasst. The Crossing (2020) ist ihr erster abendfüllender Spielfilm.

Filmografie
  • 2021 – Aldri voksen: Guttastemning (1 Folge der Fernsehserie)
  • 2020 – Flukten over grensen
  • 2015 – Den magiske kroppen (6 Folgen der Fernsehserie)
  • 2014 – Kampen (4 Folgen der Fernsehserie)
  • 2006 – Hvis jeg faller (Kurzfilm)