Programm

Foreign Affairs

Pasha Rafiy

Luxemburg , 2015 / 85 min / Luxemburgische, französische und englische Originalfassung mit englischen und französischen Untertiteln / Dokumentarfilm

In Anwesenheit von Jean Asselborn und der Filmcrew.

 

Einen Einblick in das Herz der internationalen Politik und in den Alltag von Jean Asselborn.

Jean Asselborn, Luxemburgs Außenminister, versucht täglich seinem kleinen Heimatland auf dem internationalen Parkett Gehör zu verschaffen, inmitten von politischen Krisen, die den Weltfrieden gefährden. „Foreign Affairs“ gibt uns einen Einblick in das Herz der internationalen Politik und Diplomatie und darüber hinaus in den Alltag von „Jang“, von seinen Reisen quer über den Globus bis hin zu seiner Privatsphäre. Der Zuschauer teilt sein politisches Engagement, seine Erwartungen und Hoffnungen aber auch seine intimen Momente voller Zweifel und Einsamkeit.

 

03/03, 18:00 Uhr, Rotondes

Diskussionsrunde im Rahmen des Dokumentarfilms Foreign Affairs

Teilnehmer:
 

- Jean Asselborn, Luxemburgischer Aussenminister

- Pasha Rafiy, Regisseur des Dokumentarfilms Foreign Affairs

- Jean-Louis Schuller, Produzent des Dokumentarfilms Foreign Affairs

- Robert Garcia, Direktor der Rotondes und Moderator des Abends

Vorstellungen
Fr 26/02 18:30 Rotondes Luxemburgische, französische und englische Originalfassung mit englischen Untertiteln Projection privée
Do 03/03 18:00 Rotondes Diskussionsrunde mit Gästen Public
Cast & Credits
Darsteller 
Jean Asselborn
Kamera 
Jean-Louis Schuller, Nikos Welter, Narayan Van Maele
Ton 
Rui Eduardo Abreu, Pasha Rafiy, Marc Thill, Carlo Thoss, David Almeida Ribeiro, Robert Damrau, Diana Milani
Produktion 
Les Films Fauves
Biografie

Pasha Rafiy ist Regisseur und Fotograf. 1980 in Teheran, Iran geboren,  zieht er 1985 nach Luxemburg und wächst dort auf. 2008 erhält er seinen Abschluss an der Universität in Wien, wo er zurzeit lebt und als Creative Director für die österreichische Zeitung „Die Presse“ arbeitet. Viele seiner  Fotoarbeiten sind Ausstellungstücke im Musée d’Art Moderne in Luxembourg. „Foreign Affairs“ (2015) ist sein erster langer Dokumentarfilm.

Filmografie
  • 2015 Foreign Affairs (Dokumentarfilm)
  • 2014 Europa (Kurzdokumentarfilm)