Programm

Giraffada

Rani Massalha

Palästina, Italien, Deutschland, Frankreich, 2013 / 85 min / Englische, Arabische und Hebraïsche Originalfassung mit französichen Untertiteln / Drama

Vater und Sohn begeben sich im einzig erhaltenen Zoo Westjordanlands auf ein waghalsiges Abenteuer.

Ziad lebt mit seinem Vater Yacine im einzig erhaltenen Zoo im Westjordanland. Der Junge verbringt jede freie Minute mit den Giraffen Rita und Brownie und erntet mit seiner Begeisterung für die Tiere nur Spott bei seinen Klassenkameraden. Als Brownie nach einem israelischen Luftangriff schwer verletzt wird und stirbt, verweigert Rita das Fressen. Der Vater beschließt, einen neuen Partner für das Giraffenweibchen zu finden. Doch das einzige infrage kommende Männchen lebt im Ramat Gan Safari Park, und der liegt hinter einer für Palästinenser unüberwindbaren Mauer in Israel.

Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit und zeigt auf ergreifende Weise die enge Beziehung, die zwischen Kindern und Tieren entstehen kann. Dabei vergisst er nicht, auf die tragischen Konsequenzen des politischen Konflitks und seiner Auswirkungen auf die soziale Gerechtigkeit einzugehen. (Tiff.net)

Vorstellungen
Mo 02/03 09:00 Cinémathèque FR* Scolaire

FR* : Englische, Arabische und Hebraïsche Originalfassung mit französichen Untertiteln

Einschreibungen für die Schulvorstellungen 12-18 Jahre für die breite Öffentlichkeit (im Besitz des FESTIVAL PASS) : register@luxfilmfest.lu

+12
Awards
  • Danish Writers' Guild's Best Screenplay, Buster International Children's Film Festival, 2014 Best Newcomer (Ahmad Bayatra), Lucas - International Festival of Films for Children and Young People , 2014
Cast & Credits
Darsteller 
Saleh Bakri, Laure de Clermont-Tonnerre, Ahmad Bayatra, Roschdy Zem.
Drehbuch 
Xavier Nemo, Rani Massalha (adaptation)
Kamera 
Manuel Teran
Ton 
Christophe Etrillard
Szenerie 
Yoel Herzberg
Koproduktion 
MACT Productions (FR), Heimatfilm (DE), Lumière & Company (IT)
Verleih 
Pyramide Distribution
Biografie

Rani Massalha wurde in Frankreich als Sohn eines Palästinensers und einer Ägypterin geboren. Er studierte am Boston College und am Institut für politische Studien in Paris bevor er für die bekannte ägyptische Produktionsfirma Misr International Films arbeitete und verschiedene Regisseure assistierte, unter anderem Rachid Bouchareb. Sein Kurzfilm Elvis of Nazareth gewann den UniFrance Special Prize in Cannes. Giraffada ist sein erster Spielfilm.

Filmografie
  • Giraffada, 2013
  • Elvis of Nazareth (short), 2011