Programm

House of Others (Skhvisi Sakhli)

Rusudan Glurjidze

Georgien, Spanien, Russland, Kroatien, 2016 / 103 min / Georgische und Russische Originalfassung mit EN Untertiteln / Drama, Antikriegsfilm

Vom Krieg entwurzelte und verwirrte Familien.

Kurz nach dem georgischen Bürgerkrieg Anfang der 1990er Jahre wird eine junge Familie in ein abchasisches Bergdorf gebracht wo ihnen ein unbewohntes Haus zugeordnet wird, dessen vorherige Bewohner während des Konflikts geflohen sind. Unter dem wachsamen Auge ihrer Nachbarin, die sie durch das Zielfernrohr ihres Gewehres beobachtet, versuchen  sie einen Neustart im neuen Haus – ein richtiges Zuhause wird es nie – inmitten der zurückgelassenen Möbel und heimgesucht von den Geistern fremder  Erinnerungen. Für beide Seiten hat der Krieg tiefe Narben hinterlassen welche zusammen mit den Unsicherheiten dieser neuen, post-sowjetischen Welt Mauern zwischen beiden Familien errichtet haben die nur schwer einzureißen sind.

In ihrem Debütfilm – die georgische Einreichung als bester fremdsprachiger Film bei den 89. Academy Awards – erzählt die Regisseurin Rusudan Glurjidze eine von ihrem eigenen Leben als Flüchtling des Georgienkrieges inspirierte Geschichte, und von der Hoffnung eines Tages ins Haus ihrer Kindheit und den damit verbundenen Erinnerungen zurückzukehren. Als „Geistergeschichte ohne Geister“ vom Hollywood Reporter beschrieben ist „Skhvisi Sakhli“ ein ergreifendes Familiendrama aus einem Krieg in dem beide Seiten zwar die Waffen niedergelegt haben, der aber noch immer nicht wirklich vorbei ist.

Vorstellungen
Di 07/03 18:30 Cinémathèque GE & RU OF mit EN Unt. Public http://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/bestseatselect?eventId=...
Mi 08/03 21:30 Ciné Utopia GE & RU OF mit EN Unt. Public http://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/bestseatselect?eventId=...
+16
Awards
  • East of the West Grand Prix – 51st Karlovy Vary International Film Festival, 2016 (Czech Republic)
  • Grand Prix – Eurasia International Film Festival, 2016 (Kazakhstan)
  • DIALOGUE Prize for Intercultural Communication – Film Festival Cottbus, 2016 (Germany)
  • Cinema Extraordinaire Award – Bergen International Film Festival, 2016 (Norway)
Cast & Credits
Darsteller 
Salome Demuria, Ia Sukhitashvili, Olga Dykhovichnaya, Alexander Khundadze, Malkhaz Jorbenadze, Sabina Akhmedova, Zurab Magalashvili, Ekaterine Japaridze, Sandro Khundadze, Branko Djurich
Drehbuch 
Dato Chubinishvili, Rusudan Glurjidze
Kamera 
Gorka Gómez Andreu
Ton 
Dario Domitrovic, Dominik Krnjak, Hrvoje Simic
Szenerie 
Gogi Mikeladze
Musik 
Dusan Maksimovsky
Produktion 
CineTech
Koproduktion 
Liga Production, Kinoskopik s.l., Embrio Production, Sarke Studio
Verleih 
Tatofilm
Biografie

Rusudan Glurjidze, 1972 in Tiflis geboren, studierte Französisch an der Staatlichen Universität Tiflis, sowie Regie und Drehbuch am Georgischen Film- und Theaterinstitut. Nachdem die georgische Filmindustrie vom Fall der Sowjetunion mitgerissen wurde, inszenierte Glurjidze Werbefilme und Musikvideos, und arbeitete für das nationale Fernsehen. « House of Others » ist ihr erster Spielfilm.

Filmografie
  • 2016 - House of Others (Skhvisi Sakhli)