Programm

LA TORTUE QUI VOULAIT DORMIR (LA TORTUGA QUE QUERÍA DORMIR)

Pascual Pérez Porcar

Spanien, 2008 / 12 min / Französische Fassung / Animationsfilm

Teil des Kurzfilmprogramms Les petits contes de la nuit

 

Der Winterschlaf von Frau Schildkröte verläuft nicht wie geplant.

Es ist endlich Zeit für den Winterschlaf! Frau Schildkröte kuschelt sich schön warm in ihr Bett wo sie ab heute Abend den kompletten Winter verbringen wird. Doch sie hat die Rechnung ohne ihre Freunde gemacht, die so einige Überraschungen vorbereitet haben…

Die Schulvorstellungen am 04/03 um 10:30 Uhr, 08/03 um 8:45 Uhr, 10/03 um 10:30 Uhr, 11/03 um 10:30 Uhr & 12/03 um 11:00 Uhr mussten leider abgesagt werden.

Vorstellungen
So 07/03 14:00 Ciné Utopia FR Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003234
+4
+4
Cast & Credits
Drehbuch 
Juan Luis Couto Palmeiro, nach dem Buch „La tortuga que quería dormir“ von Roberto Aliaga und Alessandra Cimatoribus
Ton 
Santi Jul, Iván Laxe
Szenerie 
Pascual Pérez Porcar, Zé Carlos Pinto
Musik 
Toni Cantal
Produktion 
OQO filmes
Verleih 
Little KMBO
Animation 
Pascual Pérez Porcar
Biografie

Pascual Pérez Porcar wurde 1967 geboren. Nach seinem Studium der Schönen Künste mit einer Spezialisierung auf die Bildhauerkunst an der Universität San Carlos in Valencia, machte er einen Master-Abschluss in Stop-Motion-Animation an der University of the West of England in Bristol. Er arbeitete als 2D-Animator in den Camelot-Studios in Castellón, seine Karriere begann jedoch so richtig als er 1999 zu den das Aardman Studios in Bristol stoß, wo er an Spielfilmen wie Wallace & Gromit mitwirkte. Anschließend führte er in Spanien an zwei Animationskurzfilmen Regie: La tortuga que quería dormir (2008) und Història d'Este (2012), der Gewinnerfilm des Junior-Publikumspreises des Festivals von Annecy 2012.

Filmografie
  • 2011 – Història d’Este
  • 2008 – La tortuga que quería dormir