Programm

LE TIGRE SANS RAYURES

Raúl Robin Morales Reyes

Frankreich, 2018 / 9 min / Ohne Worte / Animationsfilm

Teil des Kurzfilmprogramms Coucouleurs

 

Ein junger Tiger sucht seine Streifen.

Ein junger Tiger badet im warmen, gelben Licht der Savanne und amüsiert sich köstlich. Erst als zwei Hyänen seinen Weg kreuzen und schallend über ihn lachen, merkt er, dass etwas mit ihm nicht stimmt: Er besitzt keine Streifen. Verärgert beschließt er eine lange Reise zu unternehmen, in der Hoffnung, seine Streifen zu finden.

 

Die Schulvorstellungen am 04/03 um 10:00 Uhr, 05/03 um, 10:30 Uhr, 08/03 um 10:30 Uhr, 09/03 um 10:30 Uhr  & 12/03 um 10:30 Uhr mussten leider abgesagt werden.

Vorstellungen
Sa 06/03 16:30 Ciné Utopia Ohne Worte Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003371
So 14/03 11:00 Cinémathèque Ohne Worte Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003371
+3
+3
Awards
  • Honourable Mention, Festival Curtas Vila do Conde, 2019 (Portugal)
  • Audience Award for the Best Animated Short for Children Aged 4 to 8, Festival Internacional de Cine para Niños, 2019 (Mexico)
  • Best Pre-school Short Film, FAN Chile, 2019 (Chile)
  • Best Animated Film for Young Audiences, Ottawa International Animation Festival, 2019 (Canada)
  • Best Production for Early Childhood, Chicago International Children's Film Festival, 2019 (USA)
  • Honourable Mention, Hsin-Yi Children's Animation Awards, 2019 (Taiwan)
  • Best Animated Short, Kids Film Festival, 2019 (India)
  • Best Animated Short, Bellingham Children’s Film Festival, 2019 (USA)
Cast & Credits
Mit den Stimmen von 
Lucien Volsy-Roussel
Drehbuch 
Raúl Robin Morales Reyes
Ton 
Mathieu Nappez, Yan Volsy
Szenerie 
Raúl Robin Morales Reyes
Musik 
Yan Volsy, Pablo Pico
Produktion 
Folimage
Koproduktion 
Nadasdy Film
Verleih 
Folimage
Animation 
Marc Robinet, Pierre Bouvier, Morten Riisberg Hansen
Biografie

Raúl Robin Morales Reyes ist ein mexikanischer Autor, Regisseur, Designer, Musiker und Tänzer. Nach seinem Studium des Grafikdesigns an der UNAM University in Mexiko-Stadt, inszenierte er 2012 den preisgekrönten Kurzfilm El trompetista. Als nächstes drehte er Amicus (2014) und führte danach bei Las Piezas del Rompecabezas (2017) Regie. Le tigre sans rayures (2018), für den er in Annecy mit dem Residenzpreis von Ciclic und Folimage ausgezeichnet wurde, ist sein vierter Film.

Filmografie
  • 2018 – Le Tigre sans rayures (Kurzfilm)
  • 2017 – Las Piezas del Rompecabezas (Kurzfilm)
  • 2014 – Amicus (Kurzfilm)
  • 2016 – El trompetista (Kurzfilm)