Programm

LE VOYAGE DU PRINCE

Jean-François Laguionie, Xavier Picard

Frankreich, Luxemburg, 2019 / 76 min / Französische Originalfassung / Animation

Luxemburgische Vorpremiere / In Zusammenarbeit mit dem Institut français du Luxembourg

In dieser Fortsetzung zu Kwom und der König der Affen strandet ein alter Prinz in einer ihm fremden Affenstadt die mit Hilfe der Wissenschaft gegen den Wald kämpft.

Verletzt und orientierungslos strandet ein alter Affenprinz an einer ihm unbekannten Küste wo er vom jungen Tom gefunden und von dessen Eltern – zwei von der mächtigen Akademie der Wissenschaften ins Exil verbannte Forscher – aufgenommen wird. Mit Toms Hilfe lernt der Prinz eine fremde, starre Gesellschaft kennen die ihn als „Wilden“ behandelt. Toms Eltern ermutigen den Prinzen dazu sich gegen die Engstirnigkeit der wissenschaftlichen Eliten aufzulehnen um so ihre eigene, langgehegte, aber verbotene Theorie zur Existenz mehrerer Affenzivilisationen zu beweisen. Doch ihre revolutionäre Forschung bringt sie in große Gefahr und riskiert in einer Tragödie zu enden.

Le Voyage du prince ist eine liebevoll ausgearbeitete philosophische Erzählung welche, durch die Augen eines Fremden, einen humorvollen, aber durchaus kritischen Blick auf unsere Gesellschaft wirft.

 

Vorstellungen
Fr 06/03 08:45 Ciné Utopia FR OF mit EN UT – 7+ Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops
Fr 06/03 09:00 Ciné Utopia FR OF mit EN UT – 12+ Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops
Sa 07/03 14:00 Ciné Utopia FR OF mit EN UT – 7+ Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=28727&kassi...
+3
+7
Cast & Credits
Darsteller 
Enrico Di Giovanni, Thomas Sagols, Gabriel Le Doze, Marie-Madeleine Burguet-Le Doze, Célia Rosich, Catherine Lafond, Frédéric Cerdal, Patrick Bonnel
Drehbuch 
Jean-François Laguionie, Anik Le Ray
Ton 
Sébastien Marquilly
Szenerie 
Jean Palenstijn, Christel Boyer, Pascal Gérard
Musik 
Christophe Héral
Produktion 
Blue Spirit Productions, Mélusine Productions
Verleih 
Les Grignoux
Animation 
Yann Martinat, Joachim Henrard
Biografie

Jean-François Laguionie wurde 1939 im französischen Besançon geboren und studierte angewandte Künste bevor Paul Grimault ihn für Animationskino begeistern konnte. Danach begann er seine ersten eigenen Kurzfilme zu drehen. 1978 erhielt er in Cannes die Palme d’Or für den besten Kurzfilm für La Traversée de l’Atlantique à la rame und wandte sich im Anschluss auch abendfüllenden Spielfilmen zu: 1985 erscheint Gwen, le livre de sable, ehe er mit Kwom und der König der Affen (1999), einen, verglichen mit seinen bisherigen Werken, ambitiöseren und für ein breiteres Publikum zugänglichen Film dreht. 2004 inszeniert er die filmische Adaptation seines eigenen Romans Die Pirateninsel von Black Mor, und veröffentlicht 2016 Louise en hiver. Le Voyage du prince (2019) ist sein bisher sechster Spielfilm und spielt in der gleichen Welt wie Kwom und der König der Affen.

Xavier Picard zeichnete sich als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent für weit über 300 Stunden Animationsproduktionen verantwortlich und arbeitete unter anderem für Jean Chalopin, Hanna Barbera, Luc Besson und Mamoru Ooshi an Filmen und Fernsehserien welche in über 100 Ländern vertrieben wurden. 2014 führte er bei Mumins an der Riviera Regie, seinem neben Le Voyage du prince (2019) bisher einzigen abendfüllenden Spielfilm. Mumins an der Riviera wurde ein großer Erfolg und lief weltweit in mehr als 70 Ländern. Aktuell entwickelt er zusammen mit Vera Belmont eine Adaptation von Michel Kichkas Graphic Novel über den Holocaust Zweite Generation: Was ich meinem Vater nie gesagt habe.

Filmografie
  • Jean-François Laguionie
  • 2019 – Le Voyage du prince
  • 2016 – Louise en hiver
  • 2011 – Le Tableau
  • 2004 – L’Île de Black Mor
  • 1999 – Le Château des singes
  • 1985 – Gwen, le livre de Sable
  • 1978 – La Traversée de l’Atlantique à la rame (Kurzfilm)
  • 1976 – Le Masque du diable (Kurzfilm)
  • 1975 – L’Acteur (Kurzfilm)
  • 1974 – Potr’ et la fille des eaux (Kurzfilm)
  • 1972 – Hélène ou le malentendu (Kurzfilm)
  • 1971 – Plage privée (Kurzfilm)
  • 1969 – Une Bombe par hasard (Kurzfilm)
  • 1967 – L’Arche de Noé (Kurzfilm)
  • 1965 – La Demoiselle et le violoncelliste (Kurzfilm)
  • Xavier Picard
  • 2019 – Le Voyage du prince
  • 2014 – Les Moomins sur la Riviera
  • 1991 – The Magic Trolls and the Troll Warriors (Kurzfilm)