Programm

Les Bouteilles à la mer

Célia Tocco

Frankreich, 2020 / 12 min / Franzözische Fassung (FR) / Animationsfilm

Teil des Kurzfilmprogramms GRANDIR, C’EST CHOUETTE !

Um sich nicht so einsam zu fühlen, wirft Theo eine Flaschenpost ins Meer und wartet ungeduldig auf eine Antwort.

Theo lebt in einem Haus am Meer, wo er sich oft einsam fühlt. In der Hoffnung, einen Freund zu finden, schreibt er einen Brief und wirft ihn in einer Flaschenpost ins Meer. Dann erhofft sich der Junge, dass dieser winzige Gegenstand in einem so riesigen Ozean irgendwann von einem möglichen Freund aufgefunden wird…

Vorstellungen
+5
+5
Cast & Credits
Darsteller 
Lily Demuynck / Deydier
Drehbuch 
Arnaud Demuynck
Kamera 
Célia Tocco / Raphaël Prud‘homme
Ton 
Yan Volsy-Roussel
Musik 
Yan Volsy-Roussel / Pavel Guerchovitch / Ségolène Brutin
Produktion 
Les Films du Nord / La Boîte / Productions / Pictanovo
Verleih 
Les Grignoux
Biografie

Célia Tocco wurde 1996 in Evian-les-Bains (Frankreich) geboren. Sie studierte Animationsfilm am Institut Ste.-Geneviève (Paris) und ergänzte ihre Ausbildung durch einen einjährigen FCIL-Kurs (Zusatzausbildung als regionale Initiative) im Fach Animationsfilm, der von der ESAAT (Hochschule für Kunsthandwerk und Textilien) in Roubaix angeboten wurde. In diesem Rahmen studierte sie und arbeitete abwechselnd bei Les Films du Nord, wo sie mit Nicolas Liguori an dem Film Le Vent dans les roseaux kooperierte. Diese Erfahrung motivierte sie, mit Célia Tisserant ihren ersten Kurzfilm La Tortue d’Or nach einem Drehbuch von Arnaud Demuynck zu realisieren. Célia Tocco konzentrierte sich vor allem auf die grafische Gestaltung, die Figuren und das Setdesign, wirkte aber auch bei der Regie und der Animationstechnik mit. 2019 drehte sie ihren zweiten Kurzfilm, La Petite Grenouille à grande bouche und 2020 folgte ihr dritter Kurzfilm, Les Bouteilles à la mer.

Filmografie
  • 2020 – Les Bouteilles à la mer (Kurzfilm)
  • 2019 – La Petite Grenouille à grande bouche (Kurzfilm)
  • 2018 – La Tortue d’Or (Kurzfilm)