Programm

LUXFILMLAB - TRUE HISTORY OF THE KELLY GANG

Justin Kurzel

Australia, United Kingdom, France , 2019 / 124 min / Englische Originalfassung mit französischen und niederländischen Untertiteln / Biopic, Verbrechen, Drama

LuxFilmLab - 1. Juli

Eine punkige Verfilmung des Lebens von Ned Kelly, dem berühmtesten Outlaw Australiens.

Australien im 19. Jahrhundert: Ned Kelly wächst in einer irischen Auswandererfamilie auf. Sie ist berüchtigt für zahlreiche Scharmützel mit britischen Offizieren die das Gros der örtlichen Polizei ausmachen. Obwohl Ned versucht Ärger aus dem Weg zu gehen, nimmt das Leben des Jungen nimmt eine unerwartet dramatische Wendung, als seine Mutter ihn an den Outlaw Harry Power verkauft, der ihn mit dem Bandenwesen vertraut macht. Zunehmend gerät Ned in einen Sog von Gewalt und der Kriminalität dem er nicht entfliehen kann. Als er schließlich zum Anführer einer wilden Horde von Banditen wird, verwandelt sich Ned zusehends zu einer brutaleren Spielart von Robin Hood. Mit jedem Diebstahl und jedem Bankraub wächst seine Legende an, bis dass Ned und seine Gang zum Problem für die britische Kolonialmacht werden.

Der Film ist eine Adaptation des gleichnamigen Romans von Peter Carey, für den er 2001 mit dem Booker Prize ausgezeichnet wurde.

Vorstellungen
Mi 01/07 20:30 Ciné Utopia EN OF mit FR & NL UT Public https://kinepolis.lu/en/content/lux-film-lab

 

Awards
  • Awgie Award for the Best Feature Film – Adaptation, Australian Writers’ Guild, 2019 (Australia)
Cast & Credits
Darsteller 
George MacKay, Essie Davis, Russel Crowe, Nicholas Hoult, Charlie Hunnam, Orlando Schwerdt, Thomasin Harcourt McKenzie, Sean Keenan, Earl Cave, Marlon Williams, Louis Hewison
Drehbuch 
Shaun Grant, based on the book “True History of the Kelly Gang” by Peter Carey
Kamera 
Ari Wegner
Ton 
Frank Lipson
Szenerie 
Karen Murphy
Musik 
Jed Kurzel
Produktion 
Porchlight Films, Daybreak Pictures, La Cinéfacture
Verleih 
The Searchers
Biografie

Justin Kurzel wurde 1974 in Gawler (Australien) geboren. Er studierte Filmregie am Victorian College of Arts, wo er seinen ersten Kurzfilm Blue Tongue (2005) drehte. Sein erster Langfilm Snowtown (2011) wurde auf zahlreichen Festivals gezeigt und preisgekrönt. 2015 realisierte er den Film Macbeth, der im Wettbewerb um die Goldene Palme in Cannes vertreten war und von der Kritik wie auch vom Publikum gefeiert wurde. Im folgenden Jahr erschien die Verfilmung des gleichnamigen Computerspiels Assassin’s Creed (2016). True History of the Kelly Gang (2019) ist sein vierter Spielfilm.

Filmografie
  • 2019 – True History of the Kelly Gang
  • 2016 – Assassin’s Creed
  • 2015 – Macbeth
  • 2013 – The Turning: Boner McPharlin’s Moll (court-métrage dans une collection / short in a collection / Kurzfilm in einer Sammlung)
  • 2011 – Snowtown
  • 2005 – Blue Tongue (court-métrage / short / Kurzfilm)