Programm

MADAME HYDE

Serge Bozon

Frankreich, Belgien , 2017 / 95 min / Französische Originalfassung mit englischen Untertiteln / Drama

Carte Blanche BGL BNP Paribas

Isabelle Huppert als Mrs. Hyde taucht in die fantastische und schräge Welt von Serge Bozon.

Madame Géquil, die schüchterne Physiklehrerin eines Vorortgymnasiums, wird von ihren Schülern verachtet. Eines Tages wird sie bei einem Laborexperiment von einem Blitz getroffen. Daraufhin spürt sie in sich eine neue, rätselhafte und beunruhigende Energie.

"Die Drehbuch-Koautorin Axelle Ropert hatte die Idee, R.L. Stevensons Stoff auf einen weiblichen Blickpunkt in eine heutige Vorortschule zu übertragen. Wenn eine schlechte Lehrerin plötzlich zu einer guten Lehrerin wird, muss seine Verwandlung stattgefunden haben. Verwandlungen sind aber nie etwas Natürliches. […] Also sagten wir uns mit Axelle: "Anstatt einen Fantasy-Film zu drehen, in dem die Verwandlung in einen schrecklichen, mörderischen Teufel erfolgt, wäre es doch spannend, den Übergang etwas fließender zu gestalten, was eher den Herausforderungen einer Schule entspricht." Und so kamen wir auf diese Idee." Serge Bozon

 

Vorstellungen
Mi 28/02 19:00 Kinepolis Kirchberg FR OF mit EN UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/bestseatselect?languag...
Awards
  • Best Actress for Isabelle Huppert, Festival international du film de Locarno, 2017 (Suisse)
Cast & Credits
Darsteller 
Isabelle Huppert, Romain Duris, José Garcia, Adda Senani, Guillaume Verdier, Patricia Barzyk, Pierre Léon, Roxane Arnal, Angèle Metzger, Belkacem Lalaoui, Jamel Barbouche
Drehbuch 
Axelle Ropert, Serge Bozon - Librement adapté de L’Étrange Cas du docteur Jekyll et de M. Hyde de Robert Louis Stevenson
Kamera 
Céline Bozon
Ton 
Laurent Gabiot
Szenerie 
Laurie Colson
Musik 
Benjamin Esdraffo
Produktion 
Les Films Pelléas, Frakas Productions
Koproduktion 
Arte France Cinéma, Auvergne–Rhône-Alpes Cinéma
Verleih 
MK2 Films
Biografie

Serge Bozon (*1972, Frankreich) ist Filmregisseur, Filmessayist und Filmschauspieler.

Zunächst wirkte er als Schauspieler in Filmen von Jean-Paul Civeyrac und Cédric Kahn mit. Nach L'Amitié (1998) arbeitete er erneut mit der Drehbuchautorin Axelle Ropert für Mods (2003) zusammen. 2007 wurde er mit dem Prix Jean-Vigo für La France (2006) ausgezeichnet. Nach Tip Top (2012) konnte er Isabelle Huppert erneut für Madame Hyde gewinnen.

Filmografie
  • 2017 - Madame Hyde
  • 2012 - Tip Top
  • 2006 - La France
  • 2002 - Mods
  • 1997 - L'Amitié