Programm

Maurizio Cattelan: Be right back

Maura Axelrod

USA, 2016 / 95 min / Englische Originalfassung mit englischen Untertiteln / Dokumentarfilm

Eine der provokativsten und rätselhaftesten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Kunst steht im Mittelpunkt von Maura Axelrods Film. Maurizio Cattelan wurde 1999 schlagartig berühmt mit seiner Skulptur "Die neunte Stunde", die Papst Johannes Paul II. zeigt, wie er von einem Meteoriten erschlagen wird. Sein Werk wurde an der Gratlinie zwischen Kunstdiebstahl und Plagiat zuweilen fast zum kriminellen Akt und bewegt sich stets an den Grenzen des guten Geschmacks, z.B. mit der Skulptur "Him", die Hitler in Büßerpose darstellt. Cattelan baute seine Karriere auf Täuschung und Subversion auf und gilt in Interviews als notorisch unberechenbar, doch Ex-Freundinnen, Familienmitglieder und Kunsthändler erstellen in diesem Film ein packendes Porträt dieser unergründlichen Künstlerfigur. Axelrod geht mit einer gehörigen Dosis Humor der Frage nach, wer dieses Enfant Terrible wirklich ist.

Vorstellungen
Cast & Credits
Kamera 
Lucian Read
Musik 
John Jennings Boyd
Produktion 
Bow and Arrow Entertainment
Koproduktion 
MUDAM in Zusammenarbeit mit dem Luxembourg City Film Festival
Verleih 
Dogwoof Films
Biografie

Seit 15 Jahren produziert Maura Axelrod Reportagen und Dokumentarfilme. Sie begann als Drehbuchautorin und Produzentin für ABC News in New York. Sie lebte und arbeitete im Mittleren Osten als Produzentin für AP Television und realisierte Reportagen über die Kriege im Irak und in Afghanistan. Nach einem 5-jährigen Aufenthalt in der Karibik ist M. Axelrod nun in New York und im Bundesstaat Colorado ansässig und konzentriert sich auf zeitgenössische Kunst.

Filmografie
  • 2016 - Maurizio Cattelan: Be Right Back