Programm

MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS (MIJN BIJZONDER RARE WEEK MET TESS)

Steven Wouterlood

Niederlande, Deutschland, 2019 / 84 min / Niederländische Originalfassung mit deutschen, englischen und französischen Untertiteln / Komödie, Drama, Familie

European Film Academy – Young Audience Award 2020

Die in den Sommerferien aufkeimende Freundschaft zwschen Sam und Tess führt zu unvergesslichen Erinnerungen und ändert das Leben der beiden Jugendlichen.

Sam verbringt den Sommer mit seiner Familie auf der niederländischen Insel Terschelling, doch anstatt die freie Zeit zu genießen, grübelt Sam über das Leben und den Tod: Als Jüngster in der Familie treibt ihn der Gedanke um, dass seine Eltern und sein Bruder wahrscheinlich irgendwann einmal vor ihm sterben werden. Mit einem täglichen Alleinsein-Training bereitet Sam sich auf diesen wohl unabwendbaren Moment vor. Doch als gleich zu Beginn der Ferien sein älterer Bruder sich das Bein bricht und Sam auf die chaotische und eigensinnige Tess trifft, nehmen seine Urlaubspläne eine unerwartete Wendung. Tess hat nämlich einen geniale Idee um endlich ihren Vater kennenzulernen, der noch nicht weiß, dass er eine Tochter hat. Um ihren Plan zu verwirklichen bleibt Tess nur eine Woche Zeit, in der sie dringend Sams Hilfe benötigt. Durch ihr gemeinsam anstehendes Abenteuer entdecken die beiden Teenager, wie viel Familie und Freundschaft wirklich bedeuten.

Vorstellungen

„Der Coming of Age-Gedanke des Films wiederum schafft eine Identifikationsmöglichkeit für unterschiedliche Altersgruppen, vor allem aber sensibilisiert der Film den jugendlichen Blick auf die Welt für existenzielle Probleme, ohne zu verkrampft damit umzugehen. […] Die Jury würdigte den mehrfach codierten Ansatz dieses künstlerisch subtilen, aber sehr kompetenten gedrehten und gespielten Film mit dem Prädikat „besonders wertvoll“.“ Deutsche Film- und Medienbewertung

 „Aus den Niederlanden kommen eh schon immer wieder ganz herausragende Kinderfilme, und Steven Wouterloods Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess schreibt sich sehr leichtfüßig in diese inoffizielle Tradition ein […] Es ist eine Freude, dabei zuzusehen, wie ernst Wouterlood seine Titelheldin nimmt, mit ihren Sorgen und Überreaktionen, wie gelassen er bei seinen kindlichen, fast schon jugendlichen Figuren eigenen Willen, eigene Gründe und eigene Charaktere zulässt – das ist alles weder bemüht noch verdruckst und weniger noch, nämlich gar nicht, werden die Figuren für Pointen gemolken.“ Rochus Wolff, Kino-Zeit.de, Juni 2020

„Junge Kinozuschauer können sich gut mit den Themen und Konflikten, die im Film diskutiert werden, identifizieren. Ob es Freundschaft ist, die Suche nach den Eltern, die Angst vor dem Tod und dem Alleinsein – am Ende, und das ist die positive Botschaft des Films, schafft alles, was man mit anderen erlebt, eine Erinnerung. Und diese Erinnerung nimmt man für immer mit und ist so niemals allein. Ein sonnig-lebensbejahender, unaufgeregter und wunderschön erzählter Film für die ganze Familie und somit die perfekte Kino-Erinnerung.“ Deutsche Film- und Medienbewertung

Awards
  • Jury Award – Best Film Tier 5-13, Adelaide International Youth Film Festival, 2019 (Australia)
  • Deutsches Kinderhilfswerk Special Mention for the Best Feature Film, Berlin International Film Festival (2019)
  • Best Live-Action Feature, Chicago International Children’s Film Festival, 2019 (USA)
  • Adult’s Jury Award, Chicago International Children’s Film Festival, 2019 (USA)
  • Audience Award – Best Dutch Family Film, Cinekid, 2019 (Netherlands)
  • Children’s Jury Award, Kristiansand International Children’s Film Festival, 2019 (Norway)
  • Lucas Award for the Best Feature Film of the Section 8+, Lucas Internationales Festival für junge Filmfans, 2019 (Germany)
  • ECFA Award – Best Feature Film, Lucas Internationales Festival für junge Filmfans, 2019 (Germany)
  • Best Film for Children, Minsk International Film Festival, 2019 (Belarus)
  • Best Performance by a Child Actor or Actress, Minsk International Film Festival, 2019 (Belarus)
  • Special Jury Diploma – Teen Screen Competition, Molodist International Film Festival, 2019 (Ukraine)
  • Grand Prize Feature, New York International Children’s Film Festival, 2019 (USA)
  • Best Film, Noorderlijk Film Festival, 2019 (Netherlands)
  • Seminci Joven Award for the Best Feature Film, Valladolid International Film Festival, 2019 (Spain)
  • Best Feature Film for Children, Zlín International Film Festival for Children and Youth, 2019 (Czech Republic)
Cast & Credits
Darsteller 
Sonny Coops Van Utteren, Josephine Arendsen, Julian Ras, Tjebbo Gerritsma, Suzan Boogaerdt, Johannes Kienast, Terence Schreurs, Jennifer Hoffman, Hans Dagelet, Guido Pollemans
Drehbuch 
Laura van Dijk, nach dem gleichnamigen Buch von Anna Woltz
Kamera 
Sal Kroonenberg
Ton 
Kai Tebbel
Szenerie 
Florian Legters
Musik 
Franziska Henke
Produktion 
BIND
Koproduktion 
Ostlicht Filmproduktion, VPRO
Biografie

Steve Wouterlood ist ein 1984 in Utrecht geborener niederländischer Regisseur. Bereits in jungen Jahren drehte er Filme mit einer von seiner Großmutter geliehenen Kamera. Diese Leidenschaft verleitete ihn dazu, sich an der Utrechter Kunstschule einzuschreiben, wo er 2007 seinen Abschluss als Regisseur macht. Sein fürs Fernsehen gedrehter Kinderkurzfilm Erlaubt ist was gefällt (2014) wird unter anderem mit einem Emmy Kids Award und dem Kids Award beim Internationalen Filmfestival in Toronto ausgezeichnet. Auch sein Kurzfilm Koningsdag (2015) gewann zahlreiche Preise, darunter den Preis der Kinderjury des Chicago International Children’s Film Festival. 2016 drehte er die TV-Serie Alleen op de wereld, die auf dem Roman „Sans famille“ von Hector Malot aus dem Jahr 1878 basiert und auch für einen Emmy Kids Award nominiert wurde. Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess (2019) ist sein Langfilmdebüt welches den Spezialpreis der Jury der Sektion Generation auf der Berlinale gewinnen sollte.

Filmografie
  • 2019 – Mijn bijzonder rare week met Tess
  • 2016 – Superstar VR (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2016 – Alleen op de wereld (série TV / TV series / Fernsehserie)
  • 2015 – Koningsdag (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2014 – Alles mag (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2013 – Het Meisje aan de Overkant (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2007 – Los (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2006 – Samen alleen (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2005 – Guido (court-métrage / short / Kurzfilm)