Programm

Nelly Rapp – Monsteragentin

Amanda Adolfsson

Schweden, 2021 / 92 min / Voice Over DE / Abenteuer, Komödie, Familie, Fantasie

Nelly verbringt ihre Herbstferien in der Villa ihres Onkels, der sich als Monsteragent entpuppt.

Nelly bleibt selbstbewusst und unerschütterlich, auch in Situationen, in denen es anderen mulmig wird. Als sie in der verwinkelten Villa ihres Onkels Hannibal herumschnüffelt, entdeckt Nelly ein unfassbares Geheimnis: Als Mitglieder einer internationalen Brigade von Monsteragenten sorgt ihre Familie seit Jahrzehnten für Frieden zwischen Menschen, Zombies, Vampiren und anderen Kreaturen. Nun möchte auch Nelly Monster jagen und wirbelt dabei jede Menge Staub auf. Doch wer verbreitet wirklich Angst und Schrecken? In diesem Fantasy-Film, der auf der Buchreihe von Martin Widmark basiert, erweist sich letztlich der Druck zur Anpassung als das eigentliche Grauen unserer Gesellschaft.

 

Vorstellungen

“This whole film is about blending in, actually, or happily opting to stick out like a brutally severed thumb. With Nelly, even her hapless dad can't help but wonder if maybe she could – the horror, the horror – “pretend to be more like the others”, and it's a dilemma the “difficult” monsters are facing as well, not that anyone bothers to ask what they actually want. Not the broccoli, though – that much is painfully clear. This message of inclusivity and self-love plays rather well here, mostly because of the fun little titbits that take away most of the schmaltz – after all, Nelly's scaredy-cat dad still leaves her alone with someone named Uncle Hannibal for the whole autumn break, despite his propensity for dragging chained figures into his spooky mansion at night.”
- Marta Balaga, Cineuropa, 04/03/2021

 

+10
+10
Awards
  • Guldbagge Award Best Costume Design, Guldbagge Awards, 2021 (Sweden)
  • Guldbagge Award Best Make-up, Guldbagge Awards, 2021 (Sweden)
  • Crystal Bear, Best Feature Film, Berlin International Film Festival, 2021 (Germany)
Cast & Credits
Darsteller 
Matilda Gross, Lily Wahlsteen, Marianne Mörck, Johan Rheborg, Björn Gustafsson, Jens Ohlin
Drehbuch 
Nach dem Buch “Nelly Rapp” von Martin Widmark & Christina Alvner
Kamera 
Gabriel Mkrttchian
Ton 
Jonas Jansson
Szenerie 
Christian Olander
Musik 
Uno Helmersson
Produktion 
SF Studios
Koproduktion 
Film i Väst, Sveriges Television AB
Verleih 
In the Air
Biografie

Amanda Adolfsson wurde 1979 in Stockholm (Schweden) geboren und erhielt ihren Bachelor of Arts an der Akademie der dramatischen Künste in Stockholm im Fach Filmregie. Daraufhin führte sie Regie für den Kurzfilm Spending the Night, der 2008 auf der Berlinale vorgestellt wurde. Für ihren ersten Spielfilm Young Sophie Bell, der 2015 in die schwedischen Kinos kam, war sie Ko-Autorin und führte Regie. Sie drehte TV-Serien, u.a. Bonus Family und Eagles, sowie die Krimiserie Bäckström. Nelly Rapp - Monsteragentin ist ihr zweiter Spielfilm.

Filmografie
  • 2020 – Nelly Rapp - Monsteragent
  • 2019 – Bonusfamiljen (Bonus Family) (TV Series)
  • 2019 – Eagles (TV Series)
  • 2019 – Bäckström (TV Series)
  • 2014 – Unga Sophie Bell (Young Sophie Bell)
  • 2007 – Myskväll (Spending the Night) (Kurzfilm)
  • 2006 – Stilla natt (Silent Night) (Kurzfilm)
  • 2005 – Nära huden (Close to the Skin) (Kurzfilm)