Programm

NIGHT RAIDERS

Danis Goulet

Canada, New Zealand , 2021 / 97 min / Englische OF mit englischen Untertiteln / Drama, Sci-Fi

In einer postapokalyptischen Zukunft schließt sich eine Mutter einer Bürgerwehr an, um ihre Tochter aus einem staatlichen Erziehungslager zu retten.

Nach einem verheerenden Krieg in Nordamerika übernimmt ein Militärregime die Kontrolle über die Gesellschaft. Ein Grundpfeiler seiner Politik besteht darin, Kinder ihren Familien zu entreißen und sie in „staatliche Akademien“ einzuweisen, die jedoch eher Erziehungslagern gleichen. Niska gehört dem indigenen Volk der Cree an und versucht verzweifelt, ihre Tochter Waseese zu schützen. Als die beiden jedoch getrennt werden, schließt sich Niska einer Cree-Bürgerwehr an, die versucht, sich in das Erziehungslager ihrer Tochter einzuschleichen, um sie zu befreien. Night Raiders ist ein dystopisches Drama über Resilienz, Mut und Liebe.

Vorstellungen
Awards
  • Emerging Talent Award to Danis Goulet, Toronto International Film Festival, 2021 (Canada)
  • Grand Prix Focus for Feature Film, Festival du Nouveau Cinéma, 2021 (Canada)
Cast & Credits
Darsteller 
Elle-Máijá Tailfeathers, Brooklyn Letexier-Hart, Alex Tarrant
Drehbuch 
Danis Goulet
Kamera 
Daniel Grant
Ton 
Lou Solokofsky, Graham Rogers, Stephen Marian
Szenerie 
Zazu Myers
Musik 
Moniker
Produktion 
Alcina Pictures, Uno Bravo, Miss Conception Films
Verleih 
XYZ Films
Biografie

Die kanadische Filmemacherin Danis Goulet, die dem indigenen Volk der Cree angehört und in La Ronge (Saskatchewan) geboren wurde, lebt heute in Toronto. Sie drehte zahlreiche Kurzfilme, darunter Barefoot, der auf dem internationalen Filmfestival von Toronto (TIFF) Premiere feierte und auf der Berlinale eine lobende Erwähnung erhielt. Wakening, der ebenso auf dem TIFF erstmals vorgestellt wurde, lief auf dem Festival Sundance und gewann den Outstanding Canadian Feature Film Award auf dem ReelWorld Film Festival. Sie ist Absolventin des Drama Prize Program am National Screen Institute und des Toronto International Film Festival Talent Lab, war Programmgestalterin des TIFF und künstlerische Leiterin des ImagineNATIVE Film + Media Arts Festival. Night raiders ist ihr Debüt als Regisseurin.

Filmografie
  • 2022 – Ivy (filming)
  • 2021 – Night Raiders
  • 2013 – Wakening (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2012 – Barefoot (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2010 – Wapawekka (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2006 – Divided by Zero (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2004 – Spin (court-métrage / short / Kurzfilm)