Programm

RAD DES LEBENS (CYCLE)

Sophie Olga de Jong, Sytske Kok

Niederlande, 2019 / 2 min / Ohne Worte / Animationsfilm

Teil des Kurzfilmprogramms Easygoing Teddy

Ein kleines Mädchen entdeckt das Abenteuer Radfahren.

Ein kleines Mädchen bekommt von ihrem Großvater das Radfahren beigebracht. Dabei entdeckt sie, dass dort, wo die Straße endet, das echte Abenteuer erst beginnt.

+3
+3
Awards
  • Special Mention, Super Short Competition Monstra Lisboa, 2018 (Portugal)
Cast & Credits
Drehbuch 
Sytske Kok
Ton 
Fay Lovsky
Produktion 
CinéTé
Verleih 
Les films du préau
Animation 
Sophie Olga de Jong
Biografie

Sytske Kok ist eine Drehbuchautorin, Regisseurin und Lehrerin. 1996 macht sie ihren Abschluss an der niederländischen Filmakademie in Amsterdam in Drehbuchschreiben, Regie und Schnitt. Von 1998 bis 1999 schließt sie einen zusätzlichen Kurs im Writers and Directors Lab Binger in Amsterdam ab. Seither hat sie fünf Kurzfilme verschiedenster Genres geschrieben und gedreht, darunter The Chinese Wall (2002) welcher zahlreiche internationale Preise gewann. 2010 schrieb sie das Script für den Fernsehfilm Tunnel Vision welcher beim Utrecht Film Festival seine Premiere feierte. Neben ihren eigenen, originalen Stoffen, adaptiert sie auch Werke von anderen Autoren. Aktuell arbeitet sie als Script Consultant, Autorin und Regisseurin, lehrt aber auch das Drehbuchschreiben an der Schrijversvakschool in Amsterdam, der St. Joost Art Academy in Breda, der Willem de Kooning Akademie in Rottderdam und der Amsterdam Film School.

Sophie Olga de Jong ist eine freischaffende, in Amsterdam lebende Animatorin und Illustratorin. Sie machte ihren Abschluss an der St. Joost Art Academy (AKV) in Breda wo sie sich auf handgezeichnete Animation spezialisierte. Ihr Interesse für Animation wurde an der AKV geweckt, so dass sie als Abschlussprojekt ihren ersten, handgezeichneten Animationsfilm For the Time Being (2010) einreichte. Ihr künstlerisches Werk beinhaltet sowohl eigene, unabhängige Projekte, aber auch Kommissionsarbeiten, wie z.B. für die niederländische Version der Sesamstraße. Zusammen mit Sytske Kok arbeitet sie im Moment am Animationsfilm Hondenleven.

Filmografie
  • Sytske Kok
  • 2019 – Cycle (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2005 – Morgenster (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2004 – Zolderkoningin (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2002 – Enneagram : Impasse (épisode de la série TV / episode of the TV series / Folge der Fernsehserie)
  • 2002 – De Chinese muur (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 1996 – Weg (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • Sophie Olga de Jong
  • 2019 – Cycle (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2010 – For the Time Being (court-métrage / short / Kurzfilm)