Programm

RICHARD DER STORCH (RICHARD THE STORK)

Tobias Genkel, Reza Memari

Luxemburg, Belgien, Deutschland, Norwegen, USA, 2017 / 85 min / Luxemburgische Originalfassung / Animation

Luxembourger Vorpremiere
In Anwesenheit der Filmcrew.

Kleine Vögel, großes Geklapper.

Der verwaiste Spatz Richard wurde von Störchen aufgezogen und glaubt selbst einer zu sein. Als die Zugzeit kommt, deckt seine Storchfamilie Richards wahre Identität auf und muss ihn zurücklassen, da er die Reise nach Afrika nicht überleben würde. Fest dazu entschlossen allen zu beweisen, dass auch er ein Storch ist, macht er sich auf in Richtung Süden. Begleitet von der zu groß geratenen Zwergeule Olga, ihrem imaginären Freund Oleg und Kiki, dem karaoke-singenden Wellensittich findet er zu seiner Familie und zu sich selbst.

Ein erfrischend unterhaltsamer und gleichzeitig berührender Animationsfilm.

+6
+6
Cast & Credits
Drehbuch 
Reza Memari
Ton 
Johannes Dekko
Szenerie 
Stephane Lecocq
Produktion 
Den Siste Skilling, Knudsen & Streuber Medienmanufaktur, Melusine Productions, Ulysses Filmproduktion, Walking the Dog, Senator Film München
Verleih 
Studio 352
Animation 
Vincent De Sloover, Denis Figueiredo, Anna Masquelier, Amnon Schwarz
Biografie

Tobias Genkel, 1970 geboren, studierte Grafik und Design an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg. Seit 1993 arbeitete er als Layouter und Hintergrunddesigner für Filme und verwirklichte eigene Ideen für Animationsfilme. Nach Projekten als Co-Regisseur führte er bei der TV-Serie „Hotze“ erstmals selbst Regie. Reza Memari wurde im Iran geboren, floh jedoch als Kind mit seiner Familie nach Deutschland. Gegen den Willen seines Vaters verschlug es ihn in die Filmbranche, wo er sich einen Namen als Cutter und Production Manager machte, bis er mit „Richard der Storch“ sein Regiedebüt anging.

Filmografie
  • 2015, Richard the Stork
  • 2015, All Creatures Big and Small
  • 2011, Thor : Legend of the Magical Hammer
  • 2007, Das doppelte Lottchen
  • 2003, Werner – Gekotzt wird später !
  • 2001, Kommando Störtebeker