Programm

ROADS

Sebastian Schipper

Deutschland, Frankreich, 2019 / 100 min / Englische, spanische, deutsche, französische und Lingala Originalfassung mit französischen Untertiteln (OF mit FR UT) / Abenteuer, Komödie, Drama

Auf der Suche nach Familienangehörigen begeben sich ein junger Europäer und ein afrikanischer Migrant auf eine abenteuerliche Reise durch ganz Europa.

Während eines Familienurlaubs in Marokko brennt der achtzehnjährige Gyllen aus London mit dem Wohnwagen seines Stiefvaters durch und begegnet William, einem kongolesischen Jungen der nach Europa übersetzen will um nach seinem verschwundenen Bruder zu suchen. Die beiden schließen sich zusammen und getrieben von ihrer jugendlichen Abenteuerlust machen sie sich auf Richtung Norden. Auf ihrem Roadtrip der sie durch Marokko, Spanien und Frankreich bis nach Calais führt, lernen die beiden sich zusehends zu vertrauen und werden nach und nach Freunde. Doch ihnen werden Entscheidungen abverlangt die ihr Leben nachhaltig beeinflussen werden.

Vorstellungen
Mo 09/03 09:00 Ciné Utopia EN, ES, DE & FR OF mit FR UT Scolaire http://www.luxfilmfest.lu/de/anmeldeformular-schulvorstellungen-filme-workshops
Mo 09/03 09:00 Ciné Utopia EN, ES, DE & FR OF mit FR UT Public https://ticket.luxembourg-ticket.lu/luxfilmfest/webticket/shop?event=28741&kassi...

„Schipper beweist einmal mehr eine sichere Hand bei der Wahl seiner jungen Hauptdarsteller: Ihnen glaubt man die Überwindung des Fremdelns, ihre allmählich entstehende Freundschaft und die Lust am Nervenkitzel […] Man kommt diesen Figuren sehr nah, ihre gegenseitige Empathie wirkt echt und wärmend. […] In den Feldlagern von Calais […] hat der Film Gangart und Stil gewechselt: Er erzählt jetzt keine Story mehr, er zeigt, fast dokumentarisch anmutend, nur noch eindrückliche Bilder aus einer komplizierten Gegenwart. In ihnen lösen sich nicht nur Genreregeln auf. Es zerfallen auch gefühlte Gewissheiten darüber, welcher dieser beiden Jungs eigentlich der Entwurzeltere ist.“ Andreas Borcholte, Spiegel Online, 31/05/2019

„Wie Fionn Whitehead […] und Stéphane Bak […] unter Einfluss von Neugier und Alkohol und leichten Drogen immer näherkommen, wie sie sich im andern erkennen, das ist so tiefgründig und fein gespielt, so feinsinnig und -fühlig beobachtet, wie das kein anderer deutscher Regisseur heute hinbekommt.“ Elmar Krekeler, Die Welt, 29/05/2019

+14
+14
Cast & Credits
Darsteller 
Fionn Whitehead, Stéphane Bak, Moritz Bleibtreu, Ben Chaplin, Marie Burchard, Josué Ndofusu
Montage 
Matteo Cocco
Ton 
Fabian Schmidt, Philippe Welsh
Szenerie 
Chloé Cambournac
Musik 
The Notwist
Produktion 
Missing Link Films
Koproduktion 
Kazak Productions, Komplizen Film, Studiocanal Film, Radical Media
Verleih 
The Festival Agency
Biografie

Sebastian Schipper ist ein 1968 geborener deutscher Schauspieler und Filmemacher. Von 1992 bis 1995 studierte er Theater an der Otto-Falckenberg-Schule in München, nahm dann kleinere Filmrollen an, und konnte sich als Schauspieler bei den Münchner Kammerspielen beweisen. Sein erster Film, Absolute Giganten (1999), wurde mit dem Deutschen Filmpreis in Silber ausgezeichnet. Nach zwei weiteren Filmen, Ein Freund von mir (2006) und Mitte Ende Ende August (2009), gelang ihm 2015 der internationale Durchbruch mit dem One-Shot Victoria (2015) welcher mit sechs Deutschen Filmpreisen, darunter jene für den besten Film und die beste Regie, ausgezeichnet und für drei Europäische Filmpreise nominiert wurde. Roads (2019) ist sein fünfter Spielfilm.

Filmografie
  • 2019 – Roads
  • 2015 – Victoria
  • 2009 – Mitte Ende August
  • 2006 – Ein Freund von mir
  • 1999 – Absolute Giganten