Programm

SCHAFE, WOLF UND EINE TASSE TEE… (MOUTONS, LOUP ET TASSE DE THÉ…)

Marion Lacourt

Frankreich, 2019 / 13 min / Ohne Worte / Animationsfilm

Teil des Kurzfilmprogramms Schafe, Wolf und eine Tasse Tee.

Nach einem nächtlichen Ritual wird Zimmer eines Kindes von Schafen belagert.

Am Abend holt ein Kind, während die Mitglieder seiner Familie seltsame Rituale vor dem Einschlafen betreiben, eine unter dem Bett versteckte Dose hervor, der bald darauf ein Wolf entsteigt. Und an der Tür zum Kinderzimmer erscheint eine Herde Schafe, die irgendwie beunruhigend wirkt.

„Eine hypnotische und sinnlich-animierte Gutenachtgeschichte über Rituale, die allmählich in den Schlaf führen, ins Schnarchen und Träumen. Marion Lacourts choreographiertes Universum aus Linien, Farben und Klängen wird in Bewegung versetzt und erweckt Formen und Nachtgestalten, die Träumen entspringen – und aus versteckten Behältnissen... Der fesselnde Soundtrack und die originellen Metamorphosen der Zeichnungen führen zu einem surrealistischen und fast psychedelischen Ballett der unendlichen Möglichkeiten.“ Tizian Büchi, Locarno Film Festival

Die Schulvorstellungen am 04/03 um 9:30 Uhr, 08/03 um 10:00 Uhr, 10/03 um 11:00 Uhr & 11/03 um 10:00 Uhr mussten leider abgesagt werden.

Vorstellungen
Sa 13/03 14:00 Ciné Utopia Ohne Worte Public https://luxfilmfestfilms.megatix.be/en/HO00003363
+3
+6
Awards
  • Emile-Reynaud Prize, Festival des Premiers Plans d’Angers, 2019 (France)
  • Best Short Film, IndieCork Film Festival, 2019 (Ireland)
  • Procirep's Award, Clermont-Ferrand International Short Film Festival, 2020 (France)
  • Audience Award, International Short Film Festival Psarokokalo, 2020 (Greece)
  • Procirep’s Award, Clermont-Ferrand International Short Film Festival, 2020 (France)
Cast & Credits
Drehbuch 
Marion Lacourt
Ton 
Mathieu Z’graggen
Szenerie 
Marion Lacourt
Musik 
Nathan Blais
Produktion 
Ikki Films
Koproduktion 
Alpaga Films
Verleih 
Les Films du Préau
Animation 
Marion Lacourt, Camille Authouart, Marine Blin, Hugo Bravo & Lila Peuscet
Biografie

Marion Lacourt ist Illustratorin, Graveurin und Filmemacherin. Sie lebt und arbeitet in Paris. Ebendort absolvierte sie die École nationale supérieure des Arts Décoratifs (ENSAD), nachdem sie in Hamburg an der Hochschule für bildende Künste Lithografie studiert hatte. 2014 produziert sie für die Fernsehserie En sortant de l‘école den Kurzfilm Page d’écriture nach einem Gedicht von Jacques Prévert. Schafe, Wolf und eine Tasse Tee… (2019) ist ihr erster professioneller Film.

Filmografie
  • 2017 – Moutons, loup et tasse de thé… (Kurzfilm)
  • 2014 – Page d’écriture (Kurzfilm)