Programm

THE SHORT HISTORY OF THE LONG ROAD

Ani Simon-Kennedy

USA, 2019 / 93 min / Englische Originalfassung / Drama

Eine Teenagerin, die in ihrem Leben bisher ständig unterwegs war, unternimmt eine Reise, die sie von Grund auf verändern wird.

Nola kennt kein anderes Leben als on the road. Gemeinsam mit ihrem Vater durchquert sie in einem liebevoll restaurierten Wohnmobil die USA. Vater und Tochter, die sich überall zuhause fühlen, leben von Gelegenheitsjobs und lieben ihre Unabhängigkeit. Ein dramatisches Ereignis lässt Nora allein zurück. Sie bricht nach Albuquerque auf, um dort ihre Mutter ausfindig zu machen, die sie nie kennengelernt hat. Auf dem Weg dorthin macht sie Bekanntschaften, die sie zum ersten Mal mit dem Gedanken spielen lässt, ihr Nomadenleben aufzugeben.

Vorstellungen
Awards
  • Jury Mention for the Best Screenplay, Tribeca Film Festival, 2019 (USA)
  • Jury Award Best for the Performance – Sabrina Carpenter, Scad Savannah Film Festival, 2019 (USA)
  • Jury Award for the Best New Mexico Narrative Feature, Santa Fe Independent Film Festival, 2019 (USA)
Cast & Credits
Darsteller 
Sabrina Carpenter, Steven Ogg, Maggie Siff, Danny Trejo, Jashaun St.John, Rusty Schwimmer, Shawn Prince, Jean Effron
Drehbuch 
Ani Simon-Kennedy
Kamera 
Cailin Yatsko
Szenerie 
Scott Clark
Musik 
Morgan Kibby
Produktion 
Bicephaly Pictures, Reverse Osmosis Films, Penny Lane Productions, 3DMC
Biografie

Ani Simon-Kennedy ist in Paris aufgewachsen und lebt in New York. Nachdem ihrer Arbeit an mehreren Projekten im Kunstbereich und als Kamerafrau assistierte sie dem Regisseur Wes Anderson, was ihre Begeisterung für die Regiearbeit weckte. Ihr erster Kurzfilm, Sea Full of Hooks (2011), wurde im Cannes Short Film Corner gezeigt. Im Jahr 2011 gründete sie zusammen mit der Kamerafrau Cailin Yatsko die Produktionsfirma Bicephaly Pictures, die sich auf Web-Serien und Kampagnen spezialisiert hat und gesellschaftlich engagierte Geschichten erzählt. Ihr erster Spielfilm, Days of Gray (2013), feierte seine Premiere beim Tribeca Film Festival.

Filmografie
  • 2019 – The Short History of the Long Road
  • 2019 – A Touch of Sugar (court-métrage documentaire / documentary short / Dokumentarkurzfilm)
  • 2019 – Unstoppable: Equal Pay (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2016 – Sleep Thight (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2016 – Hench (court-métrage / short / Kurzfilm)
  • 2015 – Nicodemus (court-métrage documentaire / documentary short / Dokumentarkurzfilm)
  • 2013 – Days of Gray
  • 2011 – A Sea Full of Hooks (court-métrage / short / Kurzfilm)