Programm

Sur le fil

Thierry Besseling, Loïc Tanson

Luxemburg, 2017 / 15 min / Französische Originalfassung mit englischen Untertiteln / Drama

Ein Junge gibt seinen Seiltänzer-Traum auf um sich um seinen löwenzähmenden Vater zu kümmern.

Im Bogaerts-Zirkus gibt der fünfzehnjährige Chal seinen Traum eines Tages ein Seiltänzer zu werden auf um sich um seinen Vater Vandillo, ein Löwendompteur, zu kümmern nachdem dieser seine Show nicht mehr durchführen kann. Chal muss sich nun darauf vorbereiten Sara, einer Löwin mit unvorhersehbarem Verhalten gegenüberzutreten.

Vorstellungen
Mo 06/03 19:00 Kinepolis Kirchberg FR OF mit EN unt. Public
Cast & Credits
Darsteller 
Pierre Marx, Franck Sasonoff, Denis Jousselin
Drehbuch 
Thierry Besseling, Loïc Tanson
Kamera 
Narayan Van Maele
Ton 
Billy Miquel, Angelo Dos Santos, Michel Schillings
Szenerie 
Christina Schaffer
Musik 
Kyan Bayani
Produktion 
Juliette Films
Verleih 
Paul Thiltges Distributions
Biografie

Thierry Besseling und Loïc Tanson arbeiten seit 8 Jahren zusammen. 2010 inszenierten sie ihren ersten Kurzfilm, „Laaf“ in Luxemburg. Drei Jahre später drehen sie „Le Faux Départ“ im Burkina Faso. Während sieben Jahren haben die beiden mit Rui Eduardo Abreu am Dokumentarfilm „Eldorado“ gearbeitet, welcher 2016 in Dokumentarfilmwettbewerb des Luxembourg Ciy Film Festival lief. „Sur le fil“ ist ihr dritter Kurzfilm.

Filmografie
  • 2016 - Eldorado
  • 2015/2017 - Routwäissgro (Fernsehserie – 3 Folgen)
  • 2013 - Le faux départ
  • 2013 - Comeback (Fernsehserie – 3 Folgen)
  • 2011 - Laaf (Kurzfilm)