Gäste

Agostino Ferrente

Agostino Ferrente ist ein 1971 in Cerignola, Italien, geborener Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Er ist Gründer der Produktionsfirma Pirata Produzioni Cinematografiche und gehört dem Kollektiv Apollo 11 an, welches das historisches Apollo-Kino in Rom rettete und in eines der aktivsten Kulturzentren der Stadt umwandelte. Über das dort gegründete Orchestra di Piazza Vittorio drehte er einen Dokumentarfilm, The Orchestra of Piazza Vittorio (2006). Er rief den Doc/it Award für Dokumentarfilm ins Leben, der im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Venedig vergeben wird. Dort feierte 2013 Le cose belle Premiere, ein Film über zehn Jahre im Leben von vier jungen Neapolitaner/-innen, bei dem er mit Giovanni Piperno Co-Regie führte.

What's on ?

LuxFilmLab #2 - River Tales

LuxFilmLab #2 am 5. August in Anwesenheit des Produzenten Jésus Gonzalez Nach einer ersten ausverkauften Vorstellung im Juli kehrt das LuxFilmLab am Mittwoch, den 5. August um 20:30 Uhr ins... → More

LuxFilmLab

Startschuss für das LuxFilmLab am 1. Juli - eine gemeinsame Initiative des Luxembourg City Film Festival und Kinepolis. Ab dem 1. Juli wird an jedem ersten Mittwoch des Monats das... → More

Wir suchen nach Verstärkung!

Das LuxFilmFest sucht motivierte Teammitglieder für die kommende Ausgabe. Du bist motiviert und dynamisch, besitzt Organisationstalent, liebst Filme und würdest gerne zum Team des Luxembourg City Film Festival stoßen? Dann... → More