Gäste

HÉLÈNE WALLAND

Hélène WALLAND studierte Filmwissenschaft und Kunst & Kultur Management in Frankreich und den USA. Nach ihrem Studium arbeitete sie für Le Jour le Plus Court, den französischen Kurzfilmtag, bevor sie die masterclass für junge europäische ProduzentInnen, das Atelier Ludwigsburg Paris, absolvierte. Anschließend arbeitete sie freiberuflich für verschiedene Spielfilme, Kurzfilme und Dokumentarfilme in Frankreich, bevor sie nach Luxemburg kam, um dort bei Amour Fou Film in der internationalen Koproduktion zu arbeiten. 2019 gründete sie ihre Produktionsfirma Wild Fang Films mit ihrem Geschäftspartner Christian Neuman. Sie ist auch als Kuratorin für den queer feministischen ciné-club queer loox in Luxembourg tätig.

What's on ?

LuxFilmLab #8 - Minari

Am Mittwoch, dem 2. Juni , wird das LuxFilmLab erneut eine exklusive Premiere im Ciné Utopia bieten. Wir freuen uns über das Privileg während 3 Vorstellungen (um 19:00 Uhr, 19:10... → More

Und der EFA-YAA 2021 geht an...

Flucht über die Grenze gewinnt den EFA Young Audience Award 2021. 3.600 junge Juror/-innen aus 38 Ländern haben den norwegischen Film von Johanne Helgeland zum diesjährigen Sieger gekürt. Nachdem die... → More

LuxFilmLab #7 - The Man Who Sold His Skin

Am Mittwoch, den 5. Mai um 19:30 Uhr kehrt das LuxFilmLab in das Ciné Utopia zurück für einen Abend ganz im Zeichen von Kaouther Ben Hanias The Man Who Sold... → More