Gäste

Philippe Grégoire

Philippe Grégoire wuchs in Napierville auf, einem Bauerndorf 45 Kilometer von Montreal entfernt, und ganz in der Nähe der Grenze zwischen Kanada und den USA. Sein Filmstudium bezahlte er als Zollbeamter. Diesen Job hasste er in Vollzeit. Grégoire hat die doppelte kanadische und italienische Staatsbürgerschaft und obwohl er schon ein Auto mit großen Rädern und tiefergelegter Federung besaß, arbeitete er nie auf dem Dragstrip in seinem Dorf, und seine Eltern waren stolze Besitzer eines Eisenwarenladens. 
Er erwarb einen Bachelor-Abschluss in Film und Vergleichender Literaturwissenschaft an der Université de Montréal und einen Master-Abschluss in Kommunikation im Profil Experimental Media Creation an der Université du Québec in Montréal. Er absolvierte auch das Institut national du son et de l’image (Inis) im Fach Drehbuch. Seine Kurzfilme One man, Aquarium und Beep Beep wurden in über 110 Filmfestivals und in 20 verschiedenen Ländern präsentiert.
Le bruit des moteurs ist sein erster Spielfilm und seine erste Autofiktion.

What's on ?

Wir suchen nach Verstärkung!

Das LuxFilmFest sucht motivierte Teammitglieder für die kommende Ausgabe. Du bist motiviert und dynamisch, besitzt Organisationstalent, liebst Filme und würdest gerne zum Team des Luxembourg City Film Festival stoßen? Dann... → More

Young Audience Award Jury (12-14 Jahre alt)

YOUNG AUDIENCE AWARD SAVE THE DATE ! 12/11/2022 Luxembourg City Film Festival hosts for the 7th time the YOUNG AUDIENCE FILM DAY organised by the European Film Academy. The event... → More

LUXFILMLAB - Both Sides of the blade

Join us at Ciné Utopia Wednesday, July 6th at 7:30 PM for this month's LuxFilmLab for a screening of one of Claire's latest feature: BOTH SIDES OF THE BLADE ... → More