Gäste

ZOÉ WITTOCK

Die aus Belgien stammende Zoé Wittock wächst in verschiedenen Ländern weltweit auf. Mit 17 verließ sie Australien und studierte an der École internationale de création audiovisuelle et de réalisation in Paris. Sie schrieb und realisierte dort mehrere Kurzfilme und arbeitete parallel dazu an Spielfilm- und Doku-Projekten als Aufnahmeleiterin, wobei sie ihren Sinn für visuelle Kompositionen schärfte. Nach ihrer Teilnahme am Talent Campus #6 der Berlinale 2008 studierte sie am American Film Institute in Los Angeles und machte ihren Abschluss als Jüngste des Jahrgangs 2011. Ihr Abschlussfilm Ceci n’est pas un parapluie (2011) wurde von der Directors Guild of America als wegweisend für Jungtalente präsentiert. Seither realisierte Zoé Wittock mehrere konzeptuelle Projekte und arbeitete als Kameraassistentin für unabhängige US-Spielfilme. 2019 schloss sie die Produktion ihres ersten Spielfilms Jumbo (2020) ab, der auf dem Sundance-Festival Premiere feierte. 

What's on ?

PALMARÈS 2022 AND CLOSING FILM

Following last night's glittering awards ceremony, we are happy to finally reveal the winners of this year's awards: Grand Prix - by Orange Luxembourg ATLANTIDE by Yuri Ancarani Documentary Award... → More

WHAT'S ON TODAY : FRIDAY MARCH 11TH

Last chance to watch most of the official and documentary competitions' films before the jury deliberates! PRAYERS FOR THE STOLEN by Tatiana Huezo. 14:00, Cinémathèque. ASCENSION by Jessica Kingdon. 16:30,... → More

WHAT'S ON TODAY: WEDNESDAY, MARCH 9TH

Another packed day at the LuxFilmFest with films you won't want to miss! Today's your opportunity to watch Rithy Panh's EVERYTHING WILL BE OK , nominated for our 2030 Award... → More